von beba pre auf beba 1

    • (1) 18.02.19 - 10:27

      ich möchte gerne von beba pre auf beba 1 wechseln weil der kleine nicht saat wird hab aber Angst dass er Bauch weh bekommt hat einer Erfahrung er ist 1 Monat

          • Das ist aber vollkommen normal und auch von der Menge her kein Indikator, dass dein Baby nicht mehr satt wird!

            Du solltest einfach dein Baby nach Bedarf füttern. Ein nach Bedarf gefüttertes Baby wird immer satt.

            Und bleib auf jeden Fall bei der Pre. Die reich völlig aus.

      Wie kommst du darauf das dein Baby nicht satt wird? Meiner ist 7,5 Monate und bekommt immer noch pre. Denke da hast du ein falschen Eindruck. Pre ist die Milch die der Muttermilch am nächsten ist. Würde es wirklich nicht so schnell aufgeben.

      Lg Dorry mit 3 Jungs (11J.,2J & 7mon.)

    Hey
    Wenn du bei der gleichen Marke bleibst kannst gleich wechseln .
    Bei ner anderen Marke würde ich jeden Tag eine Flasche mehr wechseln .

    Lg

    Hi wie kommst du darauf das er nicht satt wird wenn ich fragen darf ? Wieviel trinkt er den jetzt ? Will er nach einer Flasche mehr und hast du das Gefühl er wird einfach nicht satt wenn du ihm mehr gibst?
    Mein Sohn wird nächste Woche 10 Monate und wir bleiben bei pre .

Hi dein Baby ist 1 Monat... ich würde bei Pre bleiben das kannst du nach bedarf geben, die kleinen haben halt viel viel Hunger 😊

Hallo. Wenn du das Gefühl hast, das dein baby nicht satt wird und ständig Hunger hat, dann Wechsel und beobachte wie es die neue Milch verträgt. Meine Maus hat im Krankenhaus pre bekommen und wollte jede halbe Stunde trinken. Kaum war ich zu hause, hat sie, wie mein Sohn direkt die 1er bekommen und siehe da, schon wurden die pausen zwischen den Flaschen länger. Ich finde ganz ehrlich dieses bestehen auf die pre plörre schlimm. Wenn man drauf steht, soll man es machen, aber man sollte nicht anderen immer einreden, das pre das beste ist. Für manche ist es halt nicht das beste.

Top Diskussionen anzeigen