Stillabstände, Häufigkeit und Dauer

Hallo zusammen,

vor 6 Wochen kam unsere wundervolle Tochter mit 3250g zur Welt.
Ich habe von Anfang an voll gestillt. Sie hatte an Tag 3 nur noch 3020g und ich sollte mindestens alle 3 Stunden stillen, auch nachts. Nach ca 2 Wochen wollte die Dame dann alle 1,5 - 2 Stunden an die Brust. Nachts hab ich sie wegen guter Gewichtszunahme nicht mehr geweckt. Am 8. Tag hatte sie bereits ihr Geburtsgewicht wieder erreicht. Bis vor ca 2-3 Wochen hat die Dame jede Seite ca 20 Minuten getrunken und war dann für ca. 2 Stunden satt. Dann wollte sie alle 1-2 Stunden an die Brust, hat aber immer nur noch eine Seite getrunken. Jetzt möchte sie nach frühestens 3 Stunden wieder trinken und braucht dann an einer Seite 15-20 Minuten. Die andere Seite möchte sie dann nicht mehr. Sie nimmt gut zu, ist wohlauf und hat mittlerweile über 4350g auf den Rippen.

Muss ich mir wegen dem Trinkverhalten dennoch Sorgen machen? Die Windeln sind immer gut gefüllt und der Kinderarzt ist zufrieden. Sie ist ja noch so klein ..

Nachts schläft sie meist erstmal 4-5 Stunden am Stück und meldet sich dann alle 2-3 Stunden. Trinken tut sie nachts zwischen 10-20 Minuten, eine Seite.

Ich freu mich ja, wenn sie flott wird und lange satt aber ich habe immer Angst, dass sie nicht genug bekommt 🤷🏻‍♀️
Es soll ja Kinder geben, die sich nicht melden, auch wenn sie Hunger haben.

1

Ja, das stimmt, es gibt Kinder die sich nicht melden, aber wenn deine Tochter in den ersten Wochen so eine gute Zunahme hatte, ist es eher unwahrscheinlich. Wenn du zu unsicher bist, kannst ja den Kia fragen, ob du alle 2 Wochen zum Beispiel zum wiegen kommen kannst. Aber bei einer guten Stillbeziehung und keinen Problemen am Anfang, würde ich das nicht empfehlen. Babys werden immer effektiver mit trinken, wenn die Anzahl der Windeln passt und sie sonst gut drauf ist, du ihr weiterhin die "zweite" Brust anbietest, sollte es so passen.

2

Hallo!
Also für mich klingt das nicht Besorgnis erregend. Der KiA wird das Gewicht ja auch bei der nächsten U untersuchen und ich denke mal, wenn sie so gut zunimmt, dann bekommt sie, was sie braucht! Mein Sohn hat am Anfang alle 3 Stunden 45-60 Minuten getrunken. Mittlerweile (5 Monate) trinkt er alle 2 Stunden (nachts alle 4) für circa 5-10 Minuten. Und obwohl er ein Speikind ist, hat er schon knapp 8kg 😅