Abendbrei

    • (1) 28.02.19 - 11:08

      Unser Zwerg (wird nächste Woche 7 Monate) löffelt mittags schon fleißig seinen GKF Brei. Nun will ich es langsam mal mit dem Abendbrei versuchen. Zurzeit bekommt er morgens Pre, mittags gegen 11.30-12.00 Uhr seinen Mittagsbrei, gegen 16-16.30 Uhr Pre und gegen 19.30-20 Uhr zum Schlafen nochmal Pre. Nachts trinkt er auch noch eine Flasche Pre. Er trinkt immer 200ml.
      Ich bin mir unsicher mit der richtigen Uhrzeit für den Abendbrei und außerdem fürchte ich, dass er trotz Abendbrei nicht auf seine Flasche vor der Nacht verzichten wird... Gehört bei uns irgendwie zum Ritual dazu und da er ein kleiner Nimmersatt ist (hat noch nie Flasche oder Brei abgelehnt), habe ich Bedenken, dass Brei und Flasche zuviel ist und ihn dann nachts der Bauch drückt...
      Welches Vorgehen würdet ihr mir empfehlen?

      • Hey
        Ich kann dir nur sagen wie ich es bei mein großen gemacht hab .
        Abends gegen 6-7 rum je nach dem wann nachmittags was hab dann Ausbreitung und dannvorm zu Bett Flasche haben dann natürlich nicht so viel wie bei der Mahlzeit getrunken aber wollten sie trotzdem .
        Und das war nicht zu viel .

        Lg Bienchen mit Mausi 4 Monate ❤️

        Ich habe meiner Tochter zu dem Zeitpunkt immer so gegen 16/17 Uhr den Getreidebrei gegeben! Damit sie sich dran gewöhnen kann, denn sie hatte öfters Bauchschmerzen. Und abends dann vor dem Schlafen noch eine Pre.
        Mittlerweile( 10Monate) gebe ich ihr gegen 12 Uhr Mittagsbrei, Nachmittags Obst/Gemüse und gegen 18 Uhr Getreidebrei und um 19 Uhr nochmal eine Flasche zum Schlafen!
        Und sie trinkt mittlerweile wirklich nur noch paar ml und das reicht ihr dann für die ganze Nacht :)

        Hallo,

        Du kannst auch trotzdem vorm Schlafen gehen eine Flasche Pre geben.

        Meine Tochter isst um ca 18 Uhr ihren Abendbrei und trinkt um 19.30 vorm schlafen gehen eine Flasche Folgemilch. Ich bin zwar auch nicht begeistert davon da sie "schon" einen Zahn hat, aber naja spätestens irgenwann nach dem ersten Geburtstag erledigt sich das von selber. Dafür mische ich den Abendbrei mit halb Vollmilch/halb Wasser (würde sie die Flasche vorm Schlafen gehen nicht trinken, würde ich den Abendbrei mit Folgemilch anmischen). Und sonst haben wir nur noch eine Flasche am Morgen und die restlichen Mahlzeiten sind ersetzt.

        Also ich würde einfach je nach dem wann ihr Abend esst den Abendbrei geben und vorm schlafen gehen die Flasche erst mal lassen. Dein Kleiner ist ja noch nicht mal 7 Monate, meine Tochter kriegt mit 10 Monaten noch eine Flasche vorm zu Bett gehen. Eher würde ich vielleicht die Flasche in der Nacht abschaffen oder durch Tee ersetzen und morgens und Abends so lange geben wie du oder dein Baby es möchte.

        DiMama

      • Ich gebe den Abendbrei auch eine Stunde vor dem Einschlafstillen. Eine Kinderkrankenschwester hat mir empfohlen, den Abendbrei nicht zu spät zu geben, da er recht pappig ist und Durst macht. Meine Tochter möchte auch schon während des Essens zwischendurch immer mal einen Schluck Wasser und braucht dann vorm Schlafen auch noch das Stillen (oder bei dir halt Pre).

Top Diskussionen anzeigen