Säugling 7 Wochen schreit bei jeder Flasche. Was soll ich tun??

    • (1) 04.03.19 - 08:55

      Hallo ihr lieben, meine Tochter bekommt der der 4. Lebenswoche beba pro ha. Sie hatte schon immer schlimme Bauchschmerzen. Abends immer zwei Stunden geschrien aber dann ging es die meiste Zeit in der Nacht. Die Bauchschmerzen wurden aber schlimmer und unsere Hebamme hat uns comfort beba empfohlen. Das haben wir ausprobiert. Seit dem (bzw schon einen Halben Tag zuvor) schreit sie bei jeder Flasche. Sie trinkt, wird wild, schreit herzzerreisend,haut mit den Armen die Flasche weg. Dann versuche ich sie zu beruhigen und geve die Flasche weiter. Es klappt ganz kurz. Dann das gleiche Spiel. Sie trinkt somit sehr wenig und es dauert 1/1,5 h bis sie dann mit Geschrei die halbe Flasche oder so getrunken hat. Es ist wirklich schlimm . Wir haben seit heute Nacht dann wieder beba pro ha gegeben. Da war das Schreien an der Flasche nicht so schlimm aber vorhanden. Kann aber auch Zufall sein, dass es etwas besser war.

      Hat jemand ähnliches erlebt? Ich bin für alle Erfahrung dankbar.

      • Fütterst du nach Bedarf? Ist vielleicht das Loch im Sauger zu groß? Wie ist ihr Stuhl? Ich würde das beim Kinderarzt abklären lassen. Unverträglichkeit, Blockade, falsche Flasche, ungünstige Umgebung, ... Das kann echt alles sein.

        • Lieben Dank für deine Antwort. Wir waren tatsächlich hatte beim Kinderarzt, weil sie auch immer so röchelt beim Trinken. Wir waren ganz überrascht. Die kleine hat Bronchitis und verweigert deswegen die Flasche. Die Arme 🐁. Sie hat zuvor immer Mal nachts gehustet aber unsere Hebamme meinte, das sei nicht tragisch.
          Wir müssen nun jeden zweiten Tag zum Arzt und schauen, ob es besser wird.

Top Diskussionen anzeigen