Baby lässt eine Mahlzeit aus Nachts

    • (1) 13.03.19 - 11:28

      Hallo ihr Lieben!
      Meine Tochter wird Samstag 5 Monate alt.
      Seit ein paar Tagen beobachten wir, dass sie eine Mahlzeit quasi nachts auslässt. Sie geht gegen 18/19 Uhr ins Bett (trinkt die letzte Flasche so um 17 Uhr), dann wird sie gegen 21:30 Uhr wach für die nächste Flasche und dann aber erst wieder gegen 4 Uhr morgens. Aufstehen will sie gegen 6/7 Uhr und trinkt dann aber erst gegen halb 10 morgens die nächste. Vorher hat sie nachts nochmal gegen 1 Uhr eine Milch getrunken. Ich muss ihr Gewicht protokollieren jeden Tag (sie hat einen Herzfehler). Und finde, dass sie seit ein paar Tagen mit dem Gewicht auch steht bzw
      Mal 10g mehr mal weniger so in etwa. Ab wann nehmen die Kleinen langsamer zu? Davor sie Woche hatte sie 160g zugenommen, was, wie ich finde, ja ganz gut ist. Der Kinderkardiologe meinte, solange sie zunimmt ist alles gut. Aber, sie kommt ja jetzt nicht mehr auf ihre gewohnte Menge über 24h, wenn sie eine Mahlzeit auslässt. Ach, es macht mich etwas kirre diese ganze Kontrolle über ihr Gewicht usw. Sie hat ihre Trinkmenge auch nicht wirklich erhöht seit 3-4 Monaten. Sie trinkt immer so zwischen 600-700ml in 24h.jetzt eher 600ml.

      Vllt. Kann mich ja jemand beruhigen und mir sagen, dass ich mir zuviele Gedanken mache 🤷‍♀️😅

      Lg :)

      Hallo :) wie es sein sollte bei einem Herzfehler, weiß ich leider nicht. Ich kann dir nur von uns berichten. Meine Maus hat in dem Alter schon längst durchgeschlafen, letzte Flasche um 18 Uhr und die nächste erst wieder morgens zwischen 6 und 8 Uhr. Die Gewichtszunahme wird natürlich langsamer und ist auch nicht von Woche zu Woche gleich. Mal ist es mehr, mal weniger, oder bleibt auch mal für eine Woche stehen. So lang sie zunimmt 😉
      Mit 5 Monaten hatten wir ca. 5800 g.

      • Ja, das höre ich auch von den Ärzten. Dann entspanne ich mich mal wieder :D

        Sie wiegt jetzt knapp 5,4kg. Allerdings wurde sie schon mit 2 Wochen operiert usw.. Denke, da ist es normal, dass man dann nicht alles so schnell aufholt an Gewicht.

        Trotzdem macht man sich iwie immer verrückt. Oder vllt mehr, weil man weiss, dass das kind krank ist und dann auf jeden Pups achtet 🙈

        Danke :)

    Hallo :)
    Unsere Tochter ist drei Monate alt und hat die zweite Flasche nachts schon lange „abgeschafft“.
    Sie bekommt um 20 Uhr die letzte und schläft dann bis 4 Uhr, dann Flasche, dann nochmal Schlaf bis 8 Uhr! Meine Hebamme meinte das es total normal ist dass die Mäuse irgendwann nachts nicht mehr so viel Hunger haben. Dafür wurden bei uns die Portionen am Tag größer.
    Alles Gute!

    • Danke für deine Antwort!
      Bis jetzt wurden die Portionen nicht größer, aber das kann wie gesagt auch an ihrem Herzfehler liegen (vllt schafft sie nicht mehr). Ich werde das mit den Ärzten dann nochmal besprechen :)

Dass sie ein Herzfehler hat spricht nicht dagegen, dass sie nachts durchschläft. Stelle dir vor, sie würde schon von Anfang an durchschlafen, müsstest du sie dann nachts wecken damit sie trinkt? Denke ich nicht. Sie wird sich ganz normal weiter entwickeln unabhängig von anderen Erkrankungen und Krankheiten.
Mache dir da keine so große Sorgen.

Nur wenn das der Arzt verordnet und du sie um die selbe Uhrzeit wecken MUSST (aus welchem auch immer Grund) würde ich es machen, ansonsten - nein.

Alles Gute euch 🍀

(10) 13.03.19 - 12:57

Erstmal tut es mir leid, dass die Arme kleine einen Herzfehler hat 😔

Meine Motte trinkt mit ihren 8 Monaten immer nur zwischen 110-140ml 🤷🏼‍♀️ Mehr geht net rein 😅 wir haben Tage, da trinkt sie gefühlt nix.. sie kommt wegen der geringen Trinkmenge tagsüber alle 2-3 Stunden, nachts kommt sie nur 1 mal.

Sie geht zwischen 18/19 Uhr schlafen, direkt davor gibts n schoppen, dann kommt sie zwischen 2 und 4, um +/- 7 steht sie auf und da kann es dann auch schonmal ne Stunde gehen, bis sie Hunger hat 😅

Ich weiß nicht, ob ich Dir mit meiner Antwort helfen konnte 🙈

(13) 13.03.19 - 16:21

Hallo... unsere Maus würde gestern 6 Monate und trinkt abends gegen 19 Uhr ihre Flasche und schläft bis 7- halb 8 morgens. Sie nehmen sich was sie brauchen. Genieß es. Dann werden die Abstände jetzt größer und die Nächte länger 😀

Hallo,

Kannst du nicht die anderen Mengen dafür erhöhen?

Lg

  • Hallo.

    Nein, sie schafft nicht mehr bzw trinkt einfach nicht mehr pro Mahlzeit. Haben wir alles probiert. Ich werde jetzt versuchen die Nachtmahlzeit zu erhöhen, nachts trinkt sie iwie am besten so im Halbschlaf.

    Lg

Top Diskussionen anzeigen