Milch-Getreidebrei mit Schmelzflocken?

Huhu, ich mal wieder mit einer Beikostfrage...
Wir starten gerade mit dem Milch-Getreidebrei. Meine Hebamme hatte mir dafür alnatura feinblatt Haferflocken empfohlen. Ich finde aber, dass sie sich schlecht verarbeiten lassen. Pürriere sie immer nochmal auf, da es nicht richtig breiig wird. Jetzt hab ich grad Schmelzflocken von kölln mitgenommen, das dürfte doch auch problemlos gehen, oder? Ich mein, Hafer bleibt doch Hafer oder?
Ich steh hier wieder wie der Ochs vorm Berg. Oder mache mir einfach zu viele Gedanken 🤣

1

Funktioniert super. Ich nehm aber 30g statt den empfohlenen 20 da es sich dann besser füttern lässt. Zumindest finde ich das.

2

Wir nehmen auch die von Kölln..