Was Baby zu “Essen” in die Hand geben?

Hallo zusammen,

die kleine Bohne ist jetzt knapp 5 Monate alt. Brei haben wir noch nicht gestartet, ich möchte 6 Monate voll stillen.
Sie zeigt nur langsam Interesse an underem Essen.
Ich würde ihr ganz gerne mal etwas in die Hand geben, woran sie bedenkenlos lutschen kann. Sie hat noch keinen Zahn.

Was könnte ich ihr denn in die Hand geben? Oder lieber warten und erst mit Brei beginnen?

Danke und viele Grüße!

1

Hallo,

So war das ungefähr bei uns auch. Ich habe meinem Sohn dann immer einen Schnitz Gurke gegeben, also ein recht großes Stück so ca 5cm und dann Vierteln, da kann er nichts verschlucken, bringt etwas vom Fruchtfleisch (wenn man das so nennt bei Gurken 🤷🏻‍♀️) ab und war glücklich.
Oder ein Stück Brezel, da ist aber immer die Gefahr wenn die kleinen es gut aufweichen das etwas abgeht. Also nie alleine ohne Aufsicht geben!
Geht aber beides auch ohne Zähne. Viel Spaß beim ausprobieren 😊

2

Hallo, da wären zb kausäckchen super . Gibt's in vielen Drogerie Geschäften. Da kannst du alles mögliche an Obst, Gemüse, Brot etc rein tun . Durch das Säckchen kommt der Geschmack , aber keine Stückchen zum verschlucken. Und das Säckchen ist gut in die Hand zu nehmen.

5

Wir haben auch einen Obstsauger vom Rossmann. Das ist wirklich praktisch.

3

Hallo,
"langsam interesse zeigen" klingt noch nicht nach Beikostreife.....aber wir haben gute Erfahrungen mit Avocado und gedünstetem Gemüse (z.B. Pastinake) gemacht.
Unsere Tochter war allerdings 8 Monate alt, als sie beikostreif war.
#winke

4

Hallo! Wir haben da angefangen der Zwergin Karotte und Gurke in „Pommesform“ in die Hand zu geben zum kauen. Fand sie ganz gut