Welche Uhrzeit Mittagsbrei?

Hallo,

seit einer Woche bekommt meine Kleine nun Beikost in Form von Kürbisbrei mittags. Gestern kam dann die Kartoffel dazu.
Meine Maus mag es sehr und es klappt schon recht gut.

Nun habe ich ihr sonst immer ihre Flasche nach Bedarf gegeben. Ist ja klar. Aber wir haben hier demnach keinen festen Rhytmus wann die Kleine Hunger hat.

Wie "definiert" ihr mittags?
Ich habe ihr nun mal den Brei um 11 Uhr und mal auch erst um 14 Uhr gegeben weil sie so hunger hatte. Gestern waren wir nun unterwegs, und da gabs den Brei erst um 15:30 Uhr.

Würde mich mal interessieren, wie ihr das handhabt. Gibt es bei euch feste Zeiten oder variiert das auch?

Vielen Dank!

1

Wir geben die Flasche ebenfalls nach Bedarf, das heißt wir hatten noch nie einen festen Rythmus fürs Essen. Wir gucken immer, wie wir gerade so unterwegs sind oder eben nicht. Hier mal unser aktueller Essensplan, meine kleine wird bald 7 Monate alt

Zwischen 5 und 6:30 Uhr aufstehen und 150 ml pre
9 Uhr bis 10:30 entweder 120 g GOB oder eine Banane zum Snacken oder 130 ml Pre
Zwischen 12 und 14 Uhr gibt es entweder 120 bis 190 Gramm Brei und danach 80 bis 100 ml Pre
Zwischen 15 und 17 Uhr nochmal 130 ml Pre
Abends 190 ml Pre vor dem schlafengehen um 19:30 oder um 17:30 nochmal 80 g Abendbrei

Je nachdem wann sie Lust hat und wie es bei uns in den Tagesablauf passt, bin ich mit ihr beim Pekip oder beim Babyschwimmen gibt es besser eine Flasche und dann später den Brei, ich persönlich gucke mir mein Kind an und dann halte ich mich an ihre Bedürfnisse. Du kannst einfach schieben wie du magst, manche geben auch mittags Obst Milch Brei und abends herzhaft, ich möchte damit nur sagen, es gibt keine festen Zeiten oder Pläne.

3

Vielen Dank! Ja, so hätte ich das jetzt auch weiter gehandhabt. Hab nur überlegt, wenn dann irgendwann der Abendbrei dazu kommt, ob dann dazwischen Milch sein sollte. Oder ob ich auch 2 Mal Brei hintereinander geben kann.

Dann lass ich es dabei und gucke wie es ihr passt. :-D

2

Bei uns gabs anfangs nicht unbedingt feste Zeiten, da ich ja nach Bedarf gestillt hatte.
Eher ein Zeitfenster, glaub so zw. 11-14 Uhr. Je nachdem wie geschlafen und gestillt wurde. So nach und nach haben sich dann automatisch festere Zeiten ergeben.
Ich würde einfach so weiter machen wie bisher. Ob du den Brei nun um 11 Uhr oder erst um 14 Uhr gibts ist total egal.
Die Uhrzeit ist nicht so wichtig, der richtige Zeitpunkt (nicht zu müde, nicht zuu hungrig usw)is auschlaggebender.

4

Super, ich danke dir! Vom Bauchgefühl hat das die Woche auch so gepasst. Und ja, wie du schon sagst, ich hab nach dem Zeitpunkt geguckt. Und es lief ja gut die Woche.

Danke! :-D

5

Bei uns haben sich die Flascherl später einfach verschoben und somit kommt von allein auch ein Essensrhythmus.

Mach es einfach nach Bedarf wie mit der Milch 😊


lg lene

6

Ok. Super, vielen Dank. Dann liege ich ja nicht so falsch hier. :-D