Weniger stillen, welche pre?

Hallo ihr lieben 🤗

Ich brauch mal eure Meinung, Tipps und Tricks 😅

Die Beikost ist bei uns definitiv nur eine Beikost.
Ich stille noch sehr viel. Insbesondere zum schlafen gehen.
Er döst dann an meiner Brust ein. Bevor er richtig einschläft, lege ich ihn in sein Bett, sodass er dort erst richtig einschläft.

Ich würde gern Tagsüber und ggf. zum einschlafen weniger stillen.
Nachts kommt er ca. alle 2 Std. (Ist halt so 🤷‍♀️)

Zum Essen selbst bekommt er immer Wasser angeboten. Das klappt zun Essen ganz gut.

Ich habe überlegt, ihm zwischen den Mahlzeiten und kurz vorm schlafen pre anzubieten. Obst und Früchte werden leider noch nicht gut angenommen. Höchstens pürriert.
Nachts würde ich weiter stillen ohne Flasche.

Der Grund, warum ich Reduzieren möchte ist, dass er bereits mit 10 Monaten 8 Zähne hat und doch gerne mal zu zwickt oder sich die oberem Zähne beim saugen gerne mal in die Brust drücken. Es wird langsam echt unangenehm.

Was meint ihr?
Welche Pre könnt ihr ggf. empfehlen?

LG
Eva mit ihrem kleinen Scharfzahn 🙈😅

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Hallo, wir hatten die Bebivita. Die ist gut bewertet, günstig und fast überall erhältlich. Und unser Sohn ist super von satt geworden und hat sie gut vertragen.

3

Die hatte ich auch im Auge 😅

Danke 🤗

2

Hallo meine große hatte auch bebivita war alles super die kleine hingegen bekam davon verstopfung und bekommt nun milasan.

Lg

4

Ja gut, dass weis man immer erst, wenn man es versucht. Aber so habe ich ggf. eine Alternative

Danke dir 🤗

5

Meine kleine vertrug Milasan nicht und bekommt nun die dm Bio, die verträgt sie gut und die scheint ihr auch besser zu schmecken, denn seitdem wir die nutzen, trinkt sie die Flaschen auch leer 😅

6

Okay,
Zu DM komme ich leider nicht so oft, da ich dafür immer erst in die Stadt muss. Aber gut zu wissen, danke 🤗

7

Unsere maus hat bebivita bekommen. Haben wegen verdauungsproblemen wechseln müssen. Bebyvita ist gut bewertet darum hatte ich die genommen.

Haben dann zu beba gewechselt wegen der verdauungsprobleme. Das hat mir meine beste freundin die ökotrofologin ist empfohlen das sie der muttermilch am nächsten sein soll. Ihrem sohn hatte sie die damals auch gegeben.

Ist nur etwas teurer. Musst mal gucken was dein zwerg am besten verträgt

8

Wir haben Milupa Milumil pre und die Maus verträgt sie super .

Ist übrigens auch 10 Monate alt, isst aber eigentlich recht gut