Brauche dringend Tipps! Baby verweigert Flasche :(

Hallo ihr Lieben,
Mein Sohn ist jetzt 5 Monate alt und hat seit kurzen seinen ersten Zahn. Ich habe bis vor kurzem voll gestillt. Seit 3 Wochen bekommt er mittags brei und das klappt auch super. Leider fängt er an zu beißen und es tut echt weh. Rechts ist schon leicht entzündet.
Daher habe ich schweren Herzens entschlossen so langsam abzustillen.
Von der 3. bis ca 7. Lebenswoche musste ich zufüttern und habe abgepumpte Milch mit der Flasche (von Mam) gegeben. Das hat super geklappt. Habe dann aber wieder voll gestillt weil ich wieder genug Milch hatte. Da ich jetzt abstillen wollte, wollte ich jede 2. Mahlzeit durch pre und mittags durch brei ersetzen. Doch leider verweigert er die Flasche. Er schreit alles zusammen :( habe meinen Freund versuchen lassen, weil er bei mir ja sicher die Brust erwartet . Vergebens.
Nachdem gestern und heute Theater war habe ich aufgegeben und ihm die Brust gegeben. Ich liebe es zu stillen und mir tut es im Herzen weh, aber auch meine Brustwarzen schmerzen durch seinen kleinen aber feinen spitzen Zahn :(

Habt ihr Tipps oder muss ich da durch?

Schönen Abend noch!

ELTERN -
Die beliebtesten Milchpumpen 2024

Hebammen-Tipp
Medela Handmilchpumpe Harmony, Produktkarton im Hintergrund
  • hoher Bedienkomfort
  • leicht und kompakt
  • flexible Brusthaube
zum Vergleich
1

Ich denke, dein Zwerg spürt genau, dass du nicht zu 100% hinter dem Abstillen stehst.

Wenn du nicht richtig davon überzeugt bist und nachgibst wird das nichts.
Und auch wenn du das wirklich durchziehen willst, wird das ohne Protest wohl kaum klappen.

2

Ich weiß, viele sind davon nicht begeistert, aber probiere es doch mal mit Stillhütchen?

Ich hatte rechts an der Brust eine ganz schlimm „zerfledderte“ Brustwarze und hab rechts mit Hütchen gestillt (Motte wird morgen 12 Wochen und langsam schleiche ich es aus). Das hat toll geklappt, sie hat die Brust mit und Ohne genommen und auch die Milch ging nicht zurück.

Rechts produziert wohl etwas weniger, aber das tat sie von Anfang an, auch ohne Hütchen ;)

Ansonsten immer beim beißen abdocken? Und dann neu starten? Sodass dein Baby vielleicht merkt „beißen = Brust weg“? Weiß nicht, ob das geht und Kinder das „verstehen“, aber ich würde es mal testen 😊

3

Hallo :)

Sorry das ich jetzt erst antworte 😏
Und vielen Dank für deinen Tipp!
Da ich die ersten 2 Wochen mit stillhütchen stillen musste, weil er einfach nicht andocken wollte, möchte ich diese eigentlich weg lassen. Mein Mann hat mir auch schon dazu geraten, aber leider ist die Milchmenge rapide gesunken :( das möchte ich nicht riskieren 😂
Wir haben jetzt von Nuk diesen Trainer und magic cup gekauft und versuchen es damit :) es wird zumindest besser und es entsteht kein Theater... Der 2. Zahn ist auf dem Weg, das beißen hat nachgelassen, ich hoffe das bleibt so 😉😁 meine rechte Brust hat sich gerade erholt.

Schönen Sonntag noch 👒

4

Okay, das kann ich dann natürlich verstehen.

Aber gut, wenn es jetzt besser ist! :)