Wie lange Milchpulver geben bzw generell die Flasche

Hey ihr lieben wie lange habt ihr die euren Kindern die pre gegeben bzw generell Milch Pulver und wie lange die Flasche?

Danke LG bianca

1

Meine Nichte hat PRE Milch bekommen, bis sie ca 14 Monate war. Da hatte sie abends immer noch mal ne Flasche und bei Bedarf nachts. Da hatte sie genug gegessen dann und brauchte keine Milch mehr 😊

2

Unsere Kleine ist 14 Monate alt und trinkt abends meist noch eine Pre Milch aus der Flasche. Kommt eigentlich darauf an, ob und wie viel sie davor gegessen hat. Heute hat sie ihr Abendbrot fast aufgegessen und brauchte keine Milch mehr. Ich denke, lang werden wir die Milch nicht mehr haben.
Morgens bekommt sie Mandelmilch.

3

Meine große hat Milchpulver bekommen bis sie 2.5 Jahre war. Abends zum Bett gehen und nachts. Bis ich gemerkt habe sie isst nicht mehr gescheit weil sie lieber die Milch hatte. Wir haben mit 1,5 von pre auf kindermilch umgestellt von milupa.

4

Danke schön Mädels das heißt zb wenn er nachts keine Milch mehr braucht und untertags auch kaum weil er isst kann ich die Milch eig weg lassen oder den er trinkt lieber Grieß als seine Milch
Danke LG

5

Hallo,
Milchpulver haben beide Jungs bis kurz nach dem 1. Geburtstag bekommen. Aus der Flasche getrunken hat zumindest der Große deutlich länger. Unser Großer sogar noch zum Frühstück bis kurz vor Schulstart. Aber wenn er die nicht gehabt hätte, hätte er morgens zu Hause gar nichts zu sich genommen. Und da die Flasche immer ruckzuck leer war und er nicht dran rumgenucktel hat, war das o.k. Im KiGa hat er dann kurz nach dem Ankommen "richtig" gefrühstück. Und ca. ein Viertel Jahr vor Schulbeginn sind wir angefangen, die Flasche zu Hause durch eine halbe Scheibe Brot zu ersetzen. Da durfte er dann erst nur noch am Wochenende zu Hause die Flasche morgens haben und das war dann aber auch schnell Geschichte. Alle anderen Getränke hat er allerdings recht früh auch dem Glas/Becker oder der Tasse getrunken. Auch die Milch abends zum Brot. Es musste halt nur morgens die Flasche sein, gemütlich im Bett.
Der Kleine hat recht schnell seine Milch morgens und abends aus der Tasse bzw. aus so einer Lerntasse getrunken.
Pre habe ich bei beiden recht schnell nach Rücksprache mit dem Kinderarzt gegen 1er getauscht. Ich weiß aber nicht mehr, wie alt die beiden jeweils waren. Ist schon so lange her.
LG
Elsa01

6

Auf die 1er habe ich auch gewechselt gehabt da der kia ge sagt hat ich darf leider trinkt er die nicht also habe ich die pre gegeben gestern beim arzt habe ich erwähnt das mein 6.5 monat älter Sohn alles isst auch bei uns mit leider habe ich vergessen zu fragen wie lang ich ihm die Milch eig geben muss da er in der Nacht auch keine Flasche mehr möchte und unter tags seinen Grieß trinkt bzw Saft Wasser Tee und mit uns isst mag er die Milch eig nicht mehr

9

Also 400-500 ml Milch (Pre, 1er oder 2er) sollte es schon noch sein in dem Alter wenn er keine Milch mehr trinken möchte, würde ich die morgens und Abends als Brei geben jeweils 200 ml. Dann ist das ok.

Ps. Übrigens das mit dem Saft würde ich lieber ganz schnell lassen, süßes Zeug brauchen weder die Babys noch wir erwachsene und das ist alles andere als Gesund. Würde lieber Wasser oder ungesüßten Tee geben. Aber das entscheidet natürlich jeder selber. Ist nur ein Tipp.

weitere Kommentare laden
7

Kind 1: bis 10 Monate
Kind 2: ist 13 Monate und trinkt noch zum Frühstück und vorm schlafen je eine Flasche mit 170 ml Kindermilch (wegen den Kalorien gebe ich keine Säuglingsmilch nach dem ersten Geburtstag)

8

Super danke dann kann ich die Milch eh auch bald weg lassen weil die trinkt er so gut wie war nicht