Beim stillen beißen 😫

    • (1) 03.08.19 - 11:10

      Hallo ihr lieben,
      meine Tochter beißt mich seit einiger Zeit beim stillen. Mittlerweile ist es so schlimm, dass sie bei jedem stillen beißt. Jedes mal, wenn ich vor Schmerz zusammen zucke und aua sage fängt sie bitterlich zu weinen an. Habt ihr Tipps was ich gegen das beißen versuchen könnte? Ich möchte ungern abstillen aber so geht es nicht weiter. Meine Brustwarzen sind schon blutig.

      • Wie alt ist deine Tochter denn?

        Meine ist erst 4 Monate, aber wenn sie beim stillen beißt (und das tut ohne Zähne auch schon weh), sage ich laut Au und nehme sie von der Brust.

        Sie ist immer erst irritiert und meistens lacht sie mich dann an 😒 aber das Kauen hört danach meistens auf...

        • Sie ist 8 Monate. Es tut echt verdammt weh. Wenn ich aua sage und sie löse weint sie bitterlich aber macht immer wieder weiter. Sie bekommt im Moment 4 Zähne auf einmal und zwei sind schon da. Ich denke ihr tut es einfach weh aber ein Beißring möchte sie auch nicht.

          • Das ist natürlich doof. Ich weiß, dass meine SchwiMu deswegen damals abstillen musste, weil mein Mann ihr wohl alles zerbissen hat 🙈

            Vielleicht helfen Stillhütchen?

            Übrigens sollen kalte Karotten (roh) toll sein. Die haben bisschen Geschmack, sind dann schön kalt und darauf kauen die Kinder wohl lieber, als auf nem Beißring.

            Das geb ich meiner jetzt schon ab und zu zum lutschen 😁

      Achte darauf, dass sie tatsächlich trinkt und sobald sie das nicht mehr macht, direkt weg von der Brust. Ich habe mal gehört, dass die Babys beim Trinken nicht beißen können. Wenn sie die Brust aber nicht mehr richtig im Mund haben, dann schon. Ob es stimmt, keine Ahnung aber als meine eine Phase mit beißen hatte, hat es geholfen.

      Bei uns war e so schlimm das beide Brustwarzen geblutet haben.

      Folgendes wurde mir von meiner stillberaterin und Hebamme empfohlen...
      Nachdem Beißen, bzw. Wenn du merkst es will grade zubeißen deutlich NEIN sagen, dabei anschauen, und Baby von der Brust nehmen, kurz warten, erneut anlegen. Sollte es dann wieder beißen, ebenfalls NEIN sagen und stillen (erstmal) beenden.
      Es wird vermutlich etwas dauern, aber dein Baby wird lernen das es nicht beißen soll.
      Auch wenn manche es gerne sagen, aber beißen und Zähne sind kein Grund abzustillen.

    • Hallo
      das hatte ich auch jedes mal wenn Zähne gekommen sind. Ich habe gelesen, die Brust "kitzelt" an den empfindlichen stellen und deshalb beißen sie dann zu.
      Ich habe ihm manchmal ein bisschen Dentinox drauf getan, dann war es besser. Ansonsten immer wenn er gebissen hat laut nein gesagt und abgedockt. Wenn ich gemerkt habe, er spielt nur noch da rum und trinkt nicht mehr, durfte er auch nicht mehr andocken.
      Das einzig positive: es geht vorbei...

Top Diskussionen anzeigen