Abendbrei Milch, Wasser?

    • (1) 07.08.19 - 12:52

      Hallo, mein kleiner wird nächste Woche 6 Monate und bekommt nun den Abend Brei (5 Korn Schmelzflocken mit 100ml Kuhmilch 1,5 % und 100ml Wasser). Ich lese im netz viel von der sogenannten Wasservergiftung, da stellt sich mir jetzt die Frage sind dann 100ml Wasser nicht zu viel? Ich weiß auch gerade nicht ob ich ein Denkfehler habe 🤷‍♀️ Bis auf den Mittagsbrei und nun Abendbrei stille ich noch.
      Und könnte man statt Kuhmilch auch Mandel oder Reismilch nehmen?

      • Hallo,

        Wasservergiftung gilt nur bei Wasser pur, nicht bei der Verarbeitung in Brei. Bei 6 Monaten ist das auch nicht mehr so kritisch. Aber dennoch sollte dein Zwerg nicht 100 ml Wasser auf einmal trinken.

        Warum nimmst du 1,5 % Fett ? Soweit ich weiß soll man die Fette 3,5 oder 3,8 nehmen. Halbmilch mache ich auch noch. Meine ist 8 Monate.

        Natürlich kannst du auch Mandelmilch oder Reismilch nehmen, wenn du das möchtest. Ich würde dann aber gucken, dass da kein Zucker zugesetzt ist. Und Reis ist schon Getreide. Also wäre das doppelt gemoppelt. Mandelmilch halte ich für unbedenklich.

        Hier mal ein Zitat einer Hebamme „Es spricht nichts dagegen in der anhaltenden Stillzeit Mandel-, Hafer- oder Reismilch zu nehmen. Auch, wenn der Kalorien- sowie Nährstoffgehalt anders zusammengesetzt ist im Vergleich zur Kuhmilch, macht es dennoch den Brei nährender und sämiger. Für einen etwas höheren Anteil an Fetten könnte hierzu noch Mandelmus gemischt werden.“

      Ich würde bei Kuhmilch bleiben. Übrigens wird die mit 3,5% empfohlen und dann 1:1 mit Wasser mischen.

      Reis- oder Mandelmilch würde ich nicht nehmen, weil es nämlich keine Milch ist ;) glaube da passen die Nährstoffe nicht so. Ist jetzt aber nicht wissenschaftlich belegt, da könntest du ja mal die Hebamme fragen. Oder den Kinderarzt (allerdings kennen sich da wohl nicht alle gut mit Ernährung aus...).

Top Diskussionen anzeigen