Umstieg auf Fläschchen mit 6 Monaten

    • (1) 12.08.19 - 10:56

      Hallöchen alle zusammen!

      Ich würde gerne mal eure Meinungen und Tipps hören.

      Meine Tochter wird jetzt am 14. August 6 Monate als, isst auch schon 2 Brei am Tag
      und jetzt würde ich gerne anfangen etwas weiter abzustillen.
      Also wennschon frühs.

      Da fängt auch schon mein Problem an.
      Aus der Flasche trinken kann sie und macht ihr richtig Spaß, aber nur wenn Wasser drin ist.

      Frühs will sie unter keinen Umständen die Folgemilch trinken.
      Ich versuche aktuell mein Glück mit Aptamil 2, da wir die PRE bereits von Aptamil hatten.
      (Sie war am Anfang zu klein um an der Brust zu trinken)

      Wir probieren es schon, wenn mein Mann sie frühs füttert, ist nix...
      Wenn ich sie füttere kommt das selbe raus, nix...
      Ausprobiert ob es am Zimmer liegt, ist auch nix...

      Kann es einfach am Milchpulver liegen?
      Leider will ich nicht alle Marken durch probieren, da es doch viel Geld ist.
      Ich hatte es auch schonmal mit Muttermilch probiert, aber da hatten wir noch einen anderen Sauger auf der Flasche.

      Ich stell mich wahrscheinlich einfach nur zu doof an #klatsch

      Bitte um Tipps und Ratschläge!
      Danke!! #herzlich

      • (2) 13.08.19 - 15:26

        Ich hab eh ein Flaschenkind und kann dir keine tips geben, außer vielleicht die pre von Aptamil nehmen weil sie die ja schon mal hatte. Du musst ja keine Folgemilch nehmen, pre ist ja der Muttermilch näher. Vielleicht schmeckt die 2er einfach anders.

            • (5) 13.08.19 - 17:24

              Echt? Solange kann man PRE füttern?
              Wofür habe ich dann die 2er Milch gekauft...
              Unsere PRE war noch von der Geburt, daher haben wir die sicherheitshalber weg getan.
              Dann werde ich lieber wieder zur PRE gehen.

              • (6) 13.08.19 - 20:14

                Ja, das kannst du. Man sagt, dass man nur auf die 1er oder dann die 2 er wechselt, wenn die Kinder von der vorherigen nicht mehr satt werden.
                Ab der 1er ist der Milch Stärke zugesetzt. Was alles noch in der 2er ist weiß ich nicht, die kommt für uns eh nicht in Frage. :-) Auf den Packungen steht ja das Alter und ich glaube die 2er kann man ab 6 Monaten geben. Natürlich ist das erst mal plausibel, was der Hersteller da suggeriert. Aber wenn du mit Beikost dein Kind ausgewogen ernährst, bekommt es darüber alle Nährstoffe, Vitamine, Ballaststoffe, etc, die es braucht. Dazu musst du keine Milch nehmen.

                Pre ist Muttermilch wie gesagt am nächsten. Und wenn du 15 Monate noch stillen würdest, käme in deine Muttermilch auch keine Stärke oder ähnliches hinzu. Also, solange dein Kind satt wird kannst du pre geben.

                Und die von Geburt, hätte ich auch weggetan, sofern die Packung noch offen war.

Top Diskussionen anzeigen