Nächtliches trinken zehn Monate alt

    • (1) 13.08.19 - 08:36

      Hallo Ihr Lieben, ich wollte einfach mal nachfragen wie eure Babys so schlafen. Mein Sohn wird jetzt bald zehn Monate alt und er hat im Moment eine Phase wo er wirklich alle 3 Stunden nach zu trinken möchte er trinkt um 8:00 Uhr um circa 24 Uhr um 3:00 Uhr und um 6:00 Uhr. Ist das nicht zu viel? Im Vergleich meine Tochter Zwillinge auch zehn Monate alt trink nur einmal abends 20:00 Uhr und dann morgens 6:00 Uhr. Wie macht ihr das so? Ich bin mir manchmal nicht mehr sicher ob er Durst / Hunger hat allerdings wenn ich ihm dann die Flasche wegnehmen schreit er. Liebe Grüße mara

      • Hey,

        Das ist ganz normal, einige Kinder haben das.

        Meine ist ebenfalls 10 monate alt und trinkt von anfang an alle 2-3 stunden.

        Und wenn sie ein wachstumsschub durch machen, dann kann es auch häufiger sein.

        Lg 🌸

        Kann dich beruhigen meine große hat bis sie 2,5 war nachts noch 2 Flaschen getrunken. Und meine kleine 9 Monate trinkt um 19 Uhr
        23 Uhr und 5 Uhr noch eine. Sie brauch es halt einfach.

        Der Kinderarzt hat zwar bei meiner großen immer gesagt ab 1 Jahr brauchen sie nachts keine Milch mehr. Da sie aber immer schon eine schlechte Esserin war tagsüber hat sie ihre milch einfach gebraucht.

        Wie viel mal trinkt deiner pro Mahlzeit?

        Lg Sabrina

        (4) 13.08.19 - 09:08

        Hallo, meiner ist auch 10 Monate und trinkt nachts auch noch mind. 3 Flaschen. Kenne das von der großen Schwester so auch nicht. Ich hoffe es wird besser wenn er endlich mehr ißt.

      • (5) 13.08.19 - 09:30

        Hallo,

        hab zwar ein Stillbaby und kein Flaschenkind, aber meine 10 Monate alte Tochter ist nachts auch aller 1,5 bis 2 Stunden wach, manchmal schafft sie auch 3 Stunden.

        Wir stillen dann auch immer zum wieder einschlafen. Anders schafft sie es nicht. Bei uns ist es sicher nicht immer nur Hunger/Durst, sondern auch einfach zum beruhigen/sich versichern das Mama da.

        LG Nenea

        (6) 13.08.19 - 19:30

        Meine Tochter ist 10,5 Monate alt und sie stillt nachts etwa alle 2 Stunden, manchmal weniger, manchmal alle Stunde (Schub, Zähne etc.). Gerade sind wir wieder in einer anstrengenderen Phase, fühle mich wieder, als hätte ich ein Neugeborenes, sie hängt die ganze Nacht an Brust. Und wehe, Mama ist nicht schnell genug, dann geht direkt die Sirene los 😄😆 Also, mach dir keine Gedanken, ich denke, bei meiner kleinen Maus wird es auch noch sehr lange dauern, bis sie nachts keine Milch mehr benötigt.

        • Hallo ihr Lieben! Bei einem meiner Zwillinge (12 Monate alt) ist das mit dem Trinken genauso. Wir kommen auch auf 3-5 Flaschen Pre/ Milch die Nacht. Nun frage ich mich, wie das ist mit den Zähnen...? Ist das nicht gefährlich wegen Karies? Wer hat da Erfahrungen gemacht? Liebe Grüße!

      Hey.. ich habe auch Zwillinge.. z1 schläft seid März katastrophal und trinkt nachts auch immer na wieder eine Flasche.. z2 hingegen schläft durch.. es sei denn die Zähne quälen dann brauch auch er mal eine Flasche... und an warmen tagen versuche ich nachts erst Wasser zu geben... und wenn das nicht reicht dann halt per.. es ist halt so... wenn die kleinen das brauchen...

Top Diskussionen anzeigen