Wie lange Milch nach Abstillen?

Hallo ihr Lieben,

Ich habe jetzt über den Zeitraum von einem Monat schrittweise abgestillt, weil ich nächsten Monat Medikamente nehmen muss. Ich habe also langsam alle Stillmahlzeiten durch das Fläschchen ersetzt. Das hat auch gut funktioniert. Wenn ich zwischendurch mal Verhärtungen hatte, habe ich diese ausgestrichen. Jetzt habe ich vor einer Woche die letzte Mahlzeit ersetzt und beschlossen nur noch zu stillen, wenn es in der Brust zu sehr weh tut (Brust "antrinken" lassen). Dies war erst einmal am Tag pro Brust der Fall, dann alle zwei Tage pro Brust. Gestern musste ich zum ersten Mal gar nicht mehr stillen. Heute spannt die Brust dann wieder sehr. Meine Frage lautet nun:
Wer hat einen ähnlichen Prozess hinter sich und wie lange dauert es bis die Brüste gar keine Milch mehr produzieren?

Lg, babyelf mit babygirl (19 Wochen)

Hallo

trink doch Pfefferminztee oder Salbei. Da gings bei mir nach ner Woche weg. Wobei nur der Salbei wirklich half.


lg lene

Danke für den Tipp! Geht Beuteltee?

Jupp

ich hatte einen Salbeitee mit Honig Geschmack damit es nicht gar so bitter ist.

2 Tassen am Tag haben bei mir gereicht eine Packung lang. Also 10 Tage in meinem Fall (20 Beztel).


lg lene

weiteren Kommentar laden

Ich hab eine woche lang täglich mehrere tassen salbei und pfefferminztee getrunken und seitdem ist zwar immernoch ein mini bisschen drin aber das ist kaum der rede wert.

Das werde ich machen. Vielen Dank!

Hi
meine Hebi sagt 2l Salbeitee. Dann hört die Milchproduktion sicher auf. Pfefferminze wirkt nicht so stark.
Lg Marolino