Ei in mittagsbrei

    • (1) 11.09.19 - 03:01

      Hallo Ihr, mein kleiner ist jetzt fast 6 Monate alt und wir wollen am Sonntag Kartoffeln mit Hackfleisch Bällchen und Gemüse machen ( pürieren).
      Jedoch kommt in den Teig für die Hackfleisch Bällchen ein Ei mit rein. Macht das was?

      • (2) 11.09.19 - 03:10

        Naja, ihr müsst ja eh was extra machen wegen des Salzes, da kannst du das Ei ja auch weg lassen.

        (3) 11.09.19 - 04:34

        Hey
        Warum sollte er die nicht essen dürfen?
        Meine kinder haben direkt alles vom Familientisch gegessen ,nur weniger gewürzt..übrigens darf man auch ne PRISE salz ins essen machen


        Lg

        Hallo du.

        Nein, das macht nichts. Darf er ruhig essen, wenn er es mag.

        Es ist veraltet, dass man ei, milch und andere allergene im ersten Jahr meiden soll.

        Es gibt mittlerweile viele Studien, die darauf hinweisen, dass ein möglichst früher Kontakt damit, am besten solange noch zusätzlich gestillt wird, eine bessere allergieprävention ist, als weglassen.

        Lg waldfee

        • Genau das ist auch mein Stand der Dinge :) also spricht nichts dagegen.

          Und erhitzt ist es ja auch, von daher spricht ja auch nix dagegen (wegen möglicher Salmonellen oder so).

      Da ein Baby in dem Alter jetzt eher noch keine 3 gekochten Eier isst und in so einem Hackbällchen es prozentual ja auch nicht viel ausmacht, würde ich mir da keine Gedanken drum machen.
      Die anderen haben ja schon geschrieben, dass man heute Allergene nicht mehr ewig meidet.

      Guten Appetit 👍🏻

Top Diskussionen anzeigen