Baby, 4 monate, trinkt gerade schlecht

    • (1) 11.09.19 - 10:48

      Hallo zusammen,

      mein kleiner, 4,5 Monate alt, trinkt seit etwa 3 Wochen total schlecht. Unterm Tag klappt das stillen meistens nur während dem Mittagsschlaf im Halbschlaf. Sobald er aber wach ist, fängt er nach drei Schlücken das weinen an, er strampelt und stößt sich weg. Obwohl er mir zuvor auf die Brüste schaut, schmatzt und danach greift.
      Die eine Seite geht noch etwas besser, als die andere. Bei der schlechten Seite (die ist immer übervoll) kriegt er schon die Krise sobald ich den BH aufmache. Auch wenn ich vorher ausstreiche.
      Er hat ja Hunger, aber wieso mag er nicht trinken. Kennt das jemand von euch?
      Nachts klappt das stillen, da kommt er alle 3 Stunden (aber da schläft er ja halb).

      • (2) 11.09.19 - 13:09

        Meine Kleine ist auch 4,5 Monate und bei uns ist es ähnlich.
        Im Moment ist halt einfach alles spannender, beim Trinken könnte man ja was verpassen.
        Ich geh jetzt zu Hause mit ihr ins abgedunkelte Schlafzimmer das hilft etwas

        (3) 11.09.19 - 13:30

        So Phasen hat meine (5,5 monate) auch immer wieder. Es ist so anstrengend 😂

        Allerdings nie 3 Wochen am Stück 😅 aber es gab immer mal heftige/nervige Tage, wo ich am liebsten abgestillt hätte!

        • (4) 11.09.19 - 13:39

          Oh ja, sehr anstrengend 😅. Vor allem, weil man nicht einfach mal so was unternehmen kann, sondern immer erst das schlafen (ähm.. essen) abwarten muss 😉.

          Das hab ich mir auch schon mal gedacht, ob ich abstillen, oder früher mit Beikost anfangen muss. Ich wollte mit Beikost schon warten bis er 5,5 oder 6 Monate ist😏.
          Und er trinkt ja (zumindest im halbschlaf) daher kanns er's ja nicht so schlecht finden, oder?

          Ich werde mal probieren im abgedunkelten Raum zu stillen, ich hoffe es hilft.

          • (5) 11.09.19 - 14:59

            Wenn er genug pipi macht, die Fontanelle im Liegen straff ist und er nicht stark abnimmt, ist alles ok. Dann kommt genug an.

            Ich glaube, es muss mit Flasche nicht besser werden.

            Meine ist 5,5 Monate und wir geben seit ca 2 Wochen mittags etwas Brei. Sie isst aber keine nennenswerten Mengen (ist auch ok). Ich glaube, sie will eigtl mehr, aber ihr Körper macht noch nicht richtig mit. Ihr Würgereflex ist noch sehr ausgeprägt. Aber sie LIEBT vom Löffel essen 🙈

            Wenn du mitm Löffel kommst, dreht sie schon voll durch und sperrt den Mund auf. Besser oder schlechter schlafen/trinken tut sie trotzdem nicht :D

      (6) 12.09.19 - 18:10

      Vielleicht stört die viele Milch?
      Das ist bei uns aktuell das Problem.. mein MSR ist oft so stark und die Brust so prall das ihm das im Mund umher spritzt. Kann das verstehen dass er dann nicht trinken mag 😫

Top Diskussionen anzeigen