Stechen/leichtes brennen, ziehen in der brust

Hallo, ich habe seit heute in meiner linken brust schmerzen. Beim stillen merk ich davon garnichts, jedoch wenn ich mich bewege oder bücke verspür ich so ein stechen, auch leichtes brennen in meiner brust. Was kann ich dagegen tun und was könnte die Ursache dafür sein?

Ich danke euch für eure Antwort.

Liebe Grüße

Das kann mehrere Ursachen haben. Ist die Brust verhärtet und an einer Stelle heiß? Dann kann es ein Milchstau sein. Dann hilft ausstreichen, kühlen und Retterspitz.

Wird die Brustwarze nach dem Stillen weiß? Dann ist es vielleicht ein Vasospasmus also Krämpfe in der Brust. Daa habe ich schon länger. Hier helfen mir Wärme, Magnesium und Calcium.

Ansonsten lass deine Hebamme oder den Frauenarzt mal draufschauen, nicht dass du dir einen Soor eingefangen hast. Meist hat dann auch das Baby Mund- und/oder Windelsoor.

Danke füt die Antwort. So wie ich das gerade gelesen habe, trifft mit hoher Wahrscheinlichkeit das zweite auf mich zu. Sind Magnesiumtabletten von einer bestimmten Marke zu nehmen? Oder welche wären empfehlenswert?

Glg

Nee, die Marke ist egal. Ich nehme 500mg. Aber das kann individuell verschieden sein. Deine Hebamme kann dir sicher helfen. Auch mit dem Verhältnis zum Calcium.

weiteren Kommentar laden

Hallo
Ich habe auch diese Schmerzen in der linken Brust gehabt. Wurde immer schlimmer und heftiger der Schmerz. Es ist ein vasospasmus . Ich habe auf Anraten der stillberaterin morgens 1000mg Magnesium Abends 2000gr calzium genommen. Habe aber schlimmen durchfall bekommen. Jetzt nehme ich schüssler Salze Nr 7 . Mache die heiße 7 morgens und nachmittags und abends calzium 2000mg.