Baby schlafen lassen oder zum trinken wecken?

Hallo ihr lieben,

meine Tochter ist 10 Wochen alt und nimmt die Flasche. Leider hat das mit stillen nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe.

Jedenfalls bin ich etwas überfragt. Meine kleine Maus ist vor ner halben Stunde eingeschlafen (sie schläft übrigens sehr wenig) und eigt müsste sie gleich ihre Milch bekommen. Nun weiß ich nicht ob ich sie wecken soll oder weiter schlafen soll. Ich hab oft von vielen Muttis gehört, dass sie das Kind einfach weiter schlafen lassen. Manchmal über mehrere Stunden. Da frag ich mich, wie nimmt das Kind zu, wenn es mehrere Mahlzeiten verpasst??? Das Baby kommt doch nicht auf seine Tagesration. Wie macht ihr das??

1

Hier eine Stimme für schlafen lassen.
Die kleinen verpassen ja keine Mahlzeit sondern schieben sie nur etwa nach hinten raus. Man soll ja nach Bedarf füttern. Wenn das baby ja nun aber gerade schläft hat es aktuell keinen Bedarf.
Ausnahmen gibts da schon, wenn das Kind schlecht oder gar nicht zunimmt oder der Kinderarzt etwas auffällig findet.

2

Schlafen lassen.

Mein jüngster hat in dem Alter schon 12 Stunden am Stück geschlafen und dann morgens einfach jede Stunde ne Flasche verlangt und aufgeholt was er nachts verpasst hat.

3

Hi du,

ich lasse meine Maus auch schlafen. Wenn sie mal eine Stillmahlzeit auslässt, kommt sie dann halt öfter (statt alle 2-3 Stunden dann halt schon nach 1,5 Stunden). Wir haben ja auch nicht immer gleich Hunger. Also entspanne dich mit und "genieße" die Zeit für dich 😉.

4

Ist es gesund? Dann Schlafen lassen. Das kleine holt sich schon das was es braucht. Wird auch Tage geben wo es am Dauer trinken ist und du dich fragst ob es nicht demnächst platzt. 😉

Gibt ja vermutlich bei dir auch Tage an dem du mal mehr und mal weniger ist.

Ich persönlich habe immer nach Bedarf gegeben. Wenn er um 12 Hunger hatte dann eben 12 wenn es 14 Uhr war gab es 14 Uhr was. Diese Routine mit Frühstück, Mittag und Abendessen kommt eigentlich erst wenn ihr mit der Beikost anfängt.

Alles Gute.

5

Auf jeden Fall schlafen lassen. Pre kann man nach Bedarf füttern. Das heißt nicht zu festen Tageszeiten, sondern wenn das Baby wach ist und Hunger hat. Dann wird sie halt nach dem Schlafen mehr trinken. Pre kannst du im Prinzip füttern wie du stillen würdest. Dich also ganz nach ihr richten. So früh haben die Babys halt mich keinen Rhythmus was trinken angeht.

6

Wenn sie erst vor einer halben Stunde eingeschlafen ist, dann bin ich auch für schlafen lassen.
Ich muss aber dazu sagen, dass ich das nicht generell empfehlen kann. Meine Kleine war sehr zierlich zur Geburt und hat nur schleppend zugenommen (Zwiemilch). Ich habe sie daher mindestens einmal nachts geweckt (hätte sonst von Anfang an 8h durchgeschlafen). Auch tagsüber habe ich gelegentlich ihren Schlaf unterbrochen, da sie schnell mal bei über 4h war - mit vorher Einschlafphase und Aufwachphase war die letzte Mahlzeit dann schnell 5-6h her.
Mit 12 Wochen fing es an sich zu bessern, sie trinkt nun auch ausdauernder und mehr. Seitdem wird sie tagsüber von allein wieder wach, schläft mal 20 Min. - mal 3h... Aber ich wecke mittlerweile (sie ist fast 15W alt) nicht mehr...
Anfangs war es aber absolut notwendig, übrigens auch nach Meinung der Hebamme / Stillberaterin.

7

Ich habe meine Tochter nie geweckt. Sie hat von Anfang an auch lange geschlafen. Wenn es einen medizinischen Grund gibt (zu langsame oder geringe Gewichtszunahme) Dann ja. Aber ansonsten finde ich ist es ein Eingriff in den "Rhythmus" des Babys. Wie gesagt, meine Tochter hat schon früh lange geschlafen. Sie hat dann halt in den Wachphasen mehr getrunken. Ihr Gewicht ist super, obwohl sie bei der Geburt sehr leicht war.

8

Naja, bei uns gab es - wie beschrieben - ja einen Grund.
Ich wollte nur daraufhin hinweisen, dass ein generelles "Nein zum Wecken" von allen Antwortenden nicht zwangsläufig richtig sein muss... Bei uns wäre es nämlich nicht richtig gewesen, da bin ich überzeugt. Ich hab auch nicht aus Spaß geweckt oder weil ich einen schönen Rhythmus wollte - dann hätte ich natürlich lieber durchgeschlafen...

9

Schlafen lassen 😊
In dem Alter hat unsere Maus 12 Stunden am Stück ohne Flasche geschlafen. Zugenommen hat sie trotzdem, wenn auch nicht viel, aber der Schlaf hat ihr gut getan und sie hat sich super entwickelt.
Alles Liebe