Stillen tagsüber wird zur Qual

Hallo ihr Lieben,

meine Maus ist bald 6 Monate und bekommt seit sie drei Wochen alt ist zusätzlich zur Brust die Flasche. Sie liebt ihre Flasche 😂
Ich stille sie nachts und tagsüber so 2 bis 3 mal.
Sie schlief tagsüber oft beim Stillen ein und hat es genossen. Seit ungefähr zwei Wochen schreit sie beim Stillen tagsüber so arg 😑Sie windet sich und drückt sich richtig von mir weg. Ich hab auch schon versucht sie im Liegen zu Stillen tagsüber aber da ist es das Gleiche.
Nachts ist dagegen alles super und wir stillen im Liegen und sie schläft dabei gut wieder ein.
Tagsüber ist es echt zur Qual geworden und es macht absolut keinen Spaß sie so zu stillen.Sie will es einfach nicht egal in welcher Position.
Kennt das eine von euch und kann mir gute Tipps geben?

Liebe Grüße

1

Hat sie denn Hunger?

Was mir einfällt, meine möchte nicht liegen aktuell. Ich setzte sie rittlings auf meinen Schoß und stillte so. Vielleicht hilft das?

Sonst wenn es nicht geht, gib doch erstmal Flasche und nimm so den Stress raus, wenn sie die eh bekommt. Dann versuchst du es in ein paar Tagen nochmal.

3

Danke für den Tipp! Ich werd das ausprobieren dass sie bei mir auf dem Schoß sitzt.
Es kann wirklich sein dass sie nicht mehr sooooo hungrig ist wenn ich sie stille. Ich werde es mal probieren dass ich sie erst stille und dann die Flasche anbiete. Bislang bekommt sie eine 3/4 Flasche und wird im Anschluss gestillt

4

Das würde ich auf jeden Fall machen!
Sie soll sich dan der Brust satt trinken und nur das noch zusätzlich bekommen was noch fehlt.

2

Je mehr sie die Flasche bekommt, desto weniger wird sie die Brust mögen. Vielleicht hat sie gar keinen Hunger, wenn Du ihr die Brust anbietest, dazu ist das anstrengend.

5

Hallo, mein Sohn hatte auch mal ne Phase in der tagsüber stillen schwierig war. Er fand einfach alles andere drum rum viel zu spannend. Jetzt geht's wieder super aber ich kann dabei nichts essen, trinken und mit niemanden reden, das lenkt ihn alles ab. Als es ganz arg war hab ich ihn ein paar Tage auch tagsüber ganz in Ruhe im abgedunkelten Raum gestillt. Da war er durch nichts abgelenkt und hat brav getrunken. Vielleicht ist das noch ein Tipp. Allerdings kenne ich mich nicht mit Flasche zwischendurch aus. Die bekommt meiner nur ganz selten wenn mal wer anders aufpasst 😊.