Beikost Baby will nicht selber essen

Mein kleiner ist 8 Monate alt und alles was nicht Brei ist nimmt er in die Hand und schmeißt es runter. Wenn ich es ihm gebe isst er es aber ansonsten führt er es nicht selber zum Mund. Dachte das macht jedes Baby fast automatisch. Hat jemand Tipps ?

1

Er hat die Schwerkraft entdeckt und findet es lustig das alles was auf den Boden fällt ein anderes Geräusch von sich gibt. Auch das gehört (leider) zum Lernprozess dazu.

2

Motte hat auch gerne geworfen. Lag alles unten, wurde das Baby runter gesetzt und sie hat es gegessen 😂😂

Sie ist 13 Monate und isst jetzt richtig schön, teilweise mit Besteck :)

3

Na und? Mein Sohn hat erst mit 1 Jahr begonnen sich Dinge selbst in den Mund zu stecken.
Dieses runter werfen das dein Kind macht ist übrigens normal. Einfach Nein sagen und vorzeigen wie man es richtig macht.

4

Immer wieder anbieten.

Wir haben gerade erst mit beikost gestartet mit 6 Monaten und hier wird schon jetzt selber gegessen 🤷‍♀️ aber jedes Kind ist anders.

Sonst gib ihm doch auch mal den Löffel mit Brei in die Hand, den kennt er ja. Achtung wird ne Schweinereien 😅