Keine Milch mehr ?!, bitte um Rat

Guten Abend mein Baby ist 15 Wochen alt und ich stille ihn voll . Das stillen war nicht immer ganz einfach hatten Höhen und Tiefen ... bis vor 2 Wochen ungefähr hab ich mich darüber beklagt das ich "zu viel Milch " habe und einen sehr starken Milchspendereflex.. seit 3 Wochen ungefähr trinkt er auch nicht mehr alle 2 Stunden die Abstände sind deutlich länger geworden . Vor einer Woche hatte ich einen Milchstau jetzt zum Glück wieder alles ok . Merke aber seit paar Tagen das der Milchspendereflex jetzt sehr spät Eintritt und dadurch wird er immer unruhig und dreht sein Kopf weg . Außerdem merke ich das er mehr nuckelt statt trinkt . Glaube irgendwie das die Milch weniger geworden ist . Kennt das jemand ?
Lg Sabine

1

Nein, das ist ganz normal. Nach 3-4 Monaten stellt die Brust Milch nur noch auf Bedarf zur Verfügung, hält es nicht mehr im Reservoir. D.h. die Stillbrust wird jetzt weicher und kleiner. Auch ändert sich die Milchzusammensetzung für das Kind: Fettanteil ändert sich, Antikörperanteil wird runter gefahren etc.

Nicht verunsichern lassen! Einfach weiter machen :-) Das pendelt sich in den nächsten Tagen von alleine ein.

Bei mir war das aber immer der Zeitpunkt, wo meine Still-BHS eine Nummer zu groß waren und ich neue brauchte ;-) Aber meine Brüste sind auch von nicht schwanger Körbchengröße D zu frisch entbunden G/H angewachsen.

2

Huhu,
deine Milchmenge hat sich dann jetzt eingespielt und angepasst. Das passiert meistens so um die 12. Woche Rum, sagte mir meine Stillberatung damals.
Bei mir wurde es auch weniger, war aber immernoch mehr als ausreichend.

Wenn die Abstände länger geworden sind, ist es ja ebenfalls ein Zeichen dafür, dass du genug Milch hast.
Sonst würde er ja öfter an die Brust wollen um die Milchbildung wieder anzuregen.
Und das dem Milchspendereflex kann sein, vielleicht nuckelt er aber am Anfang auch nur...
Ist aber außer, dass du die Ungeduld deines Sohnes aushalten musst nichts schlimmes und das wird sich wohl auch wieder einspielen bzw. Dein Sohn sich dran gewöhnen, dass es kurz dauert. 😅

Liebe Grüße kath mit Junior fast 7 Monate 🍀