Er trinkt zu viel

Hallo mamis. Ich hab vor 3 wochen entbunden. Anfangs hat er brust bekommen doch das hat leider diesmal wieder nicht geklappt ihn zu stillen hab dann angefangen pre zu geben. Er kam alle 3,4 stunde manchmal musste ich ihn wicken. Doch jetzt seit 1,5 woche kommt er alle 2 stunden wenn ich versuche etwas rauszuzögern dann wird er nicht satt und will jede stunde und irgendwann wird er satt und schläft. Ich kenne das nicht von meinem großen. Ist das normal? Bei uns im haus ist nicht warm haben 22 grad. Er kommt genau auf seine 1000ml in 24 stunden. Erzählt wie ist es bei euch?

1

Abend. Also bei uns war das auch so. Ich dachte ich mache was falsch. Meiner bekam und bekommt noch die pre von bebyvita. Er kam alle 40 Minuten und ich hatte das Gefühl er wurde einfach nicht satt. So fing es an ab LM 2 bis LM 4. Danach hatte sich alles wieder gelegt🥰

2

Oh dann bin ich nicht die einzige die nur am flaschen am machen😅 ich hoffe das hört auch irgendwann auf.

3

Ja ich dachte eine Zeit lang auch ich bereite nur noch pre Milch zu..😅das legt sich wieder

4

Alles sowas von normal. Mit Pre und Muttermilch kann man nicht überfüttern. Ich stille voll, aber wir hatten Phasen in denen sie praktisch jede Stunde trinken wollte. Sie ist nicht von der Brust weggekommen.
Lass dein Baby trinken wann und wie viel es will. Auf gar keinen Fall sollte man hinauszögern. Nahrung darf nicht verweigert werden. Dein Baby weiß am besten was es braucht.
Was auf der Verpackung steht ist vielleicht je nette Orientierung mehr aber auch nicht. Dein Baby kennt die Angaben ja nicht. Es kennt nur seinen Hunger.

5

Ja das stimmt. Was auf der Verpackung steht beachte ich nie. Diese Richtwerte waren keinesfalls nach meinen Sohn 😂

10

Kann man wirklich nicht überfüttern? Unserer wird gestillt bzw bekommt abgepumpte und teilweise PRE. Er ist jetzt 3 Monate alt und ist mittlerweile von der 13 Perzentile auf die 54 gewandert. Die letzte Zeit trinkt er immer um 1 Liter.

weiteren Kommentar laden
6

Alle 2 Stunden ist normal finde ich. Ich würde nichts hinauszögern.

7

Hi,

Hatte das selbe Thema bei uns vor bald nem Jahr. Und es ist echt ok. Hab mich so verrückt gemacht mit Gedanken an seine Niere usw. Fakt ist, es wurde wieder weniger, dann wieder gleich viel aber nie deutlich mehr als 1.000 ml in 24 Std in den folgenden Monaten.

Auch eine hebamme hat gemeint das es nicht bedenklich ist, Kinderarzt war au h entspannt.

Daher: alles gut.

LG und

8

Erstmal herzlichen Glückwunsch zur Geburt 🥰
Ich stille und am Anfang also mit 3 Wochen war der Kleine gefühlt 23 Stunden am Tag an der Brust. Keine Ahnung wie viel er getrunken hat aber es muss echt ordentlich gewesen sein, da er recht schnell viel zugenommen hat aber auch ordentlich gewachsen ist in 7 Wochen ist er 9 cm gewachsen 🥺
Wie schon jemand schrieb, mit pre kannst du genau wie mit muttermilch nicht überfüttern. Füttere nach Bedarf so wie es dein Baby braucht dann ist alles gut. Was zu viel ist kommt wieder raus😝

Alles Liebe 🥰
Annika1992 mit Herrn Wurm 5 Monate 🍀

9

Sei froh. Meine hat die letzten 12 Std gar nix getrunken und wir kommen zur Zeit auf max 500 ml in 24 std

12

huhu,

Das ist wirklich viel. Vielleicht auf die 1er Mikch gehen.

LG