Welche Tönung/Farbe in der Stillzeit?

Hallo,

ich wollte hier mal fragen ob ihr euch die Haare in der Stillzeit getönt oder gefärbt habt und wenn ja, mit welchem Mittel/ beim Friseuer oder selbst?

Ich fühle mich im Moment einfach nur ganz furchtbar und auf Fotos sehen die Haare auch katastrophal aus. Hatte sehr helles blondes Haar, jetzt ist in der Schwangerschaft aber natürlich ein großer Ansatz herausgewachsen und zwischen den sehr hellen Haaren eben auch sehr dunkle.

Deshalb würde ich mir die Haare gerne einmal nach der Geburt dunkler machen lassen. Wir planen zumindest dann auch bald das zweite Baby, so dass ich keine "Stillfreie" Zeit zwischen den Schwangerschaften haben werde.

Ich hatte mir überlegt die Haare zu colorieren, und dann so 3 Tage einfach Milch abzupumpen und stattdessen Pre zu füttern. Oder ist das viel zu übertrieben... ?

Ich war sehr vorsichtig und habe die ganze Schwangerschaft über auf Chemikalien verzichtet, aber einmal dunkler machen würde ich schon gerne wollen, damit ich mich einfach endlich wieder wohler fühle...

1

Meine persönliche Meinung - es ist übertrieben.
Ich habe in Schwangerschaft als auch Stillzeit Haare gefärbt. Nicht so oft wie sonst. Hab es immer noch ein paar Wochen raus gezögert.
Man schmiert es in die Haare und nicht in die Blutgefäße.
Sieh einfach zu das du nicht zu viel auf die Kopfhaut schmierst und den Raum gut lüftest und dann sollte gut sein.

(Dies ist keine Anordnung dies genau wie ich zu Händeln, jeder ist für sich selbst verantwortlich, es ist nur meine Meinung)

2

Achso und beim selbstständig färben, sollte man auf die hier in Deutschland zugelassenen Farben zurückgreifen.