Neugeborenes trinkt ewig lange?!

Hallo euch allen, ich hoffe jemand kann mir helfen.
Unsere kleine Maus lässt sich immer sehr viel Zeit beim stillen, aber seit heute trinkt sie wirklich stundenlang, die letzte Mahlzeit ca 1 Stunde an der Brust, aktuell sind wir sogar schon bei 2 Stunden und sie hört einfach nicht auf. Ist das normal? Wenn ich sie von der Brust löse schreit sie wie am spies! Ach ja, sie is genau eine Woche alt.
Danke schon mal im Voraus

1

Ja, das ist total normal. Hast du eine Hebamme? Ich würde das ansprechen, so kann sie sich genauer anschauen, wie sie trinkt und zunimmt. Es ist aber vollkommen normal, keine Angst.

2

Guten Morgen. Die Phase habe ich heute immer noch an einigen Tagen. Das nennt man auch Clustern. Kannst du mal nach googeln.
Ist aber völlig normal.
Lg

3

Huhu. Meine Maus ist heute vier Wochen alt und hat auch Tage, an denen sie teilweise 6 Stunden an der Brust hängt.. Wenn man einen Begriff benötigt, um es sich schöner zu reden, dann nennt man es Clusterfeeding 😅 manchmal hilft das schon, um besser damit zurecht zu kommen 🤪 es ist anstrengend, aber lohnt sich durchzuhalten :-)
Liebe Grüße, Frense mit Levi an der Hand und Lene an der Brust

4

Hi, du das ist ganz normal ☺ das wird Woche für Woche besser und schneller.
Genieße diese Kuschelzeit an der Brust😉
LG Diana

5

Aber klar ist das normal und das wird immer mal wieder kommen. Der Magen wächst (und natürlich auch das restliche Kind). Dein Baby bestellt grade mehr Milch 😊

Zudem ist Stillen auch Beruhigung und sicherer Hafen und sie bekommen immer mehr von der Umwelt mit und brauchen das Stillen zum verarbeiten und beruhigen.

Mach’s dir bequem, denn dir tut das stillen auch gut. Bzw dass du gezwungen bist, ruhig da zu sein 😜 im Wochenbett, grade im frühen, Musst du nur liegen, stillen und kuscheln und dich verwöhnen lassen 😊

Herzlichen Glückwunsch noch zur Geburt :)