Plötzlich keine Milch mehr?? đŸ„ș😳

Guten Morgen,
Ich weiß gar nicht, ob ich hier richtig bin, werde den Post auch zusĂ€tzlich ins Kleinkindforum setzen. Mein Problem ist recht rasch beschrieben:
Mein Junior ist 13 Monate, habe ihn bis vor 3 Wochen noch voll gestillt. Plötzlich fing er an, am Familientisch mit zu essen, und forderte nicht mehr eine Stillmahlzeit tagsĂŒber. Also wurden von heute auf morgen 2-3 Stillmahlzeiten „abgesetzt“. Ich stille ihn seitdem nur noch zum einschlafen und Nachts (nahe rund um die Uhr🙄😓). Die letzten zwei NĂ€chte fĂ€llt mir auf, dass er gar keinen Milchspendereflex mehr auslösen kann. Somit nuckelt er nur, und fordert nervös alle 10-15 Minuten nach der anderen Brust.
Nun meine Frage: Kann das sein? Dass die Milch einfach weg bleibt?? 😓😔

1

Das hatte ich phasenweise auch. Aber sie kam zurĂŒck :)

Ich hatte wegen Krankheit sogar 4 Tage gar keine Milch. Da war Motte 11 Monate. Aber sie kam zurĂŒck.

Also schön anlegen und dass er sie nachts sooft fordert, ist ja richtig. Er meldet fĂŒr nachts mehr Bedarf an. Dann stellen die BrĂŒste sich drauf ein und es kommt wieder was 😊