5 Wochen altes Baby ist nie satt 😢

Hallo zusammen,

unser Sohn kam als spätes Frühchen zur Welt.
Er war eine Woche auf der Neo hat dort abgepumpte Milch bekommen und wir haben immer wieder versucht ihn zu Stillen. Seit der Entlassung wird er eigentlich voll gestillt. Ich habe sehr viel Milch aber der Kleine ist nie satt, er ist nur zufrieden nach dem Stillen, wenn er dabei einschläft ansonsten ist er mehrere Stunden angedockt und schimpft dennoch.
Jetzt habe ich 2 Tage nur abgepumpt um zu sehen wieviel er trinkt. Er hat in 24 Stunden 1100ml getrunken und wollte eigentlich noch mehr. Weder mit 120, 140, 160ml Flasche ist er zufrieden. Ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll. Es ist ja nicht so als wollte ich ihn hungern lassen, aber er hat ja überhaupt gar kein Sättigungsgefühl und in knapp 3 Wochen 1,4 Kg zugenommen.
Hat jemand Ähnliches erlebet oder einen guten Tip für mich? Ich bin so langsam echt am verzweifeln weil er den ganzen Tag nur Essen will, von unserer Tochter kenne ich so ein Verhalten nicht.
Liebe Grüße
Flaps

1

Google mal nach clustern.

Dein Kind will nicht nur an die Brust weil es Hunger hat sondern auch Nähe braucht.

3

Das ist mir schon klar, das kenne ich von meiner Tochter und damit habe ich auch kein Problem. Aber er ist ja weder nach einer großen Flaschen noch nach Stunden an der Brust zufrieden. Man könnte wirklich denken er ist am verhungern, wenn man ihn sieht. Er brüllt dann wie ein Sirene.

2

Hast du es schon mal mit Schnuller probiert um zu gucken ob es wirklich Hunger ist oder starkes Saugbedürfnis?

4

Ja, er hat von Beginn an einen Schnuller und nimmt ihn auch gerne. Aber er brüllt nach und vor dem Essen wie eine Sirene und hört nicht mehr auf, bis mehr essen kommt. Ich bin echt total am verzweifeln.

5

Brüllt er vielleicht vorher vor Hunger und nachher vor bauchweh?
Hast schon mal sab simplex oder lefax ausprobiert?

weiteren Kommentar laden
6

Ich denke nicht das er Hunger hat.
Vielleicht ist er einfach überreizt, hat Bauchweh o.ä. und stillen beruhigt dann einfach am besten.

Auch wenn ich voll für Stillen nach Bedarf bin, würde ich in dem Fall versuchen einen Rhythmus einzuführen. Vielleicht mit alle 2h anfangen, bis du sicher weißt ob er Hunger hat oder aber was anderes das Problem ist.

Ist sicher sehr anstrengend gerade, aber du schaffst das schon! 😘

8

Herzlichen Dank für die Antwort.
Also die üblichen Bauchweh Hilfsmittel haben wir versucht, der Kinderarzt meinte, dass Frühchen oft nachholen, was Ihnen fehlt und sie dann viel essen. Aber er brüllt ja leider auch an der Brust wenn er lange dran war.
Nur die Flasche macht ihn glücklich so lange Milch drin ist.
Hoffe es ist nur ein Schub und normalisiert sich bald.

9

Hallo,
Ich hab auch so einen Vielfrass hier... meine Tochter trinkt in 24 Stunden zwischen 1000 ml und 1300 ml Pre Nahrung und sie würde mehr trinken wenn ich ihr mehr geben würde🙈 richtig satt ist sie nur 1-2 Stunden nach der Flasche und ich bekomm sie mit Mühe und Not auf 2,5-3 Stunden dann gezogen...pro Mahlzeit trinkt sie mindestens 180ml. Ich habe mir auch anfangs Gedanken gemacht aber da sie sonst sehr entspannt ist, sehe ich das aktuell gelassen. Hungern lasse möchte ich sie nicht nur weil sie Zuviel trinkt. Der Kinderarzt ist auch bis dato noch recht entspannt.
Sie soll vor 10 Wochen mit 3400 Gramm zur Welt und wiegt aktuell 5900 Gramm.
Vielleicht gibt es Kinder die einfach kehr brauchen 🤷‍♀️

10

Ich hatte genau das selbe. Meine Hebamme hatte empfohlen nicht die Flasche zu geben das Kind braucht einfach Nähe. Aus der Flasche läuft auch schnell viel raus manchmal und es nicht zu vergleichen mit dem saugen an der Brust denn da kommt nicht Parallel gleich viel wie aus der Flasche in der selben Zeit.

Es, ist Cluster feeding bei deinem baby nehme ich an, gib ihr immer wieder die Brust wenn alles andere nicht hilft. Vielleicht kannst du sie in einer trage ganz nah bei dir tragen. Babys müssen sich erstmal anpassen an die neue Welt. Und vor allem geh raus mit ihr in der trage und Laufe Laufe Laufe.
Das sind alles meine tips. Weg mit der flssche. Dein baby braucht dich. Und bei mir war das auch so dass, sie immer trinken wolltr ständig. Ich habe dann immer erstmal die Brust gegeben und dann schnell den Schnuller. Wenn sie ruhig bleibt will sie einfach saugen. Und oft wollen Babys trinken oder saugen wenn sie Bauch weh haben. Deswegen Versuch ruuig das mit dem tragen und Schnuller. Und entspann dich.