Erster Brei Reaktionen

Hallo ihr Lieben,
wie haben eure Babies auf den ersten Brei reagiert? Unser Knirps ist jetzt fünf Monate alt und hat sich geschüttelt beim ersten Löffelchen Kürbisbrei. 🙈 Ich bin unsicher, ob er einfach noch nicht soweit ist oder ob er sich nur erst an den neuen Geschmack gewöhnen muss.
Wie war das bei euch? Haben die Kleinen den Brei gleich fröhlich schmatzend angenommen?

1

In unserem Fall ja! 😅 Aber er hat 3 Wochen vorher schon während des Essens wie wild gebettelt und wollte unbedingt (und ich wollte unbedingt 6 Monate voll stillen).... Nach 3 Wochen konnten mein Mann und ich es aber nicht mehr hinauszögern und haben ihm feierlich Möhrenbrei gegeben. Der Kleine hat’s gefeiert und er isst auch heute (8 Monate) sehr gut (eigentlich fast abgestillt)... 😏

2

Also ich glaube, höre einfach auf dein Bauchgefühl... Wenn du etwas Zweifel hast, dann warte einfach. Es ist letztendlich total egal ob du jetzt anfängst oder erst in 2 Monaten.

3

Nein die ersten Wochen habe ich mehr weg geschmissen vom Brei als alles andere. Ich hab kein Kind das Gefühl gegeben, du sollst aber den jetzt essen. Ich habe Karotten saft die ersten Tage mit an die normale Babymilch gemacht. Dann einige Tage später mal ein bisschen Brei im Mund getan und nach bestimmt 5 oder 6 Wochen hat es "klick" gemacht und alle haben gegessen.

Irgendwann essen doch alle. Der eine früher der andere später.

4

So lange es den Mund aufmacht, würde ich noch was anbieten. Gesicht verziehen oder was rausschieben ist normal, dann habe ich einfach das Gemüse gewechselt. Nach 2 Wochen wollte meiner nichts mehr, also pausiert und wieder später probiert. Mit 6 Mn hat er dann gegessen und er ist bis heute ein sehr guter Esser.