Pumpstillen nach Bedarf?

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage an die Mamas die Pumpstillen.
Anfangs habe ich eine Woche nur gepumpt, weil mein Kleiner noch auf der Neo war und dann 6 Wochen fast nur gestillt mit wenig Pumpintervallen. Da ich wieder eine heftige Brustentzündung hatte, Stille ich nicht mehr, sondern Pumpstille seit einer Woche ausschließlich.
Ich werde auch nicht mehr aufs Stillen umsteigen, auf Anraten der Ätzte. Hatte bei meiner Tochter mehrere OPs wegen dem Stillen und dasselbe hat sich dieses Mal wieder angebahnt.
Mein Kleiner ist ein richtiger Vielfraß und nimmt auch sehr gut zu. Meine Frage ist eben, darf ich ihm so oft die Flasche geben, wie er möchte. Also wie beim Stillen oder sollte ich versuchen Mengen bzw. Abstände einzuhalten ? Ich pumpe am Tag zwischen 950-1300ml und groß übrig bleibt nicht viel.
Ich nutz die Medela Flaschen mit den Calmasaugern und pro Mahlzeit braucht er schon 15-20 Minuten. Einerseits denke ich er isst zu viel aber anderseits durfte er beim stillen auch soviel essen wie er wollte
( er war ein Dauercluster Baby).
Wie macht ihr anderen Pumpstill Mamas das?
Freue mich auf eure Erfahrungen.
Liebe Grüße
Flaps

1

Immer nach Bedarf. Sowohl PRE als auch MuMi... ist völlig egal. Das wird sich schon einpendeln. Der Bedarf ändert sich und ist auch von Kind zu Kind anders.

2

Ich habe 6 Monate voll pumpgestillt. Ich habe unabhängig vom Hunger der Maus regelmäßig abgepumpt und die Milch dann im Kühlschrank aufbewahrt.

Gefüttert wurde ausschließlich nach Bedarf. Sie hat teils extrem geclustert und dann wieder Tage gehabt wo sie sehr wenig wollte. War immer alles okay und würde ich auch wieder so handhaben (wenn es keine medizinische Indikation dagegen gibt).

3

Ich würde es machen wie beim Stillen

Je mehr Hunger desto öfter pumpen, wenn weniger Hunger weniger Pumpen, so regelt sich die Menge ungefähr.
Füttere immer nach Bedarf, das passt super!

4

Ich würde definitiv nach Bedarf die Flasche geben und mir die Milliliter Angabe abkleben ;)

Wie du schon sagst, beim stillen bekam er auch, soviel er wollte ;)

Wenn deine Milch nicht reichen sollte, kannst du ja mit Pre aufstocken, das ist auch kein Untergang, wobei es ja schon so klingt, als würde es reichen.

Aber fürs bessere Gefühl ist eine Packung in der Hinterhand haben ja sicher nicht verkehrt ;)