High need baby dringend abstillen...

Mein Sohn is von Anfang an ein schreikind....immer unzufrieden hat ständig die Brust bekommen...schläft fast nur mit der brust ein bzw weiter...weil er oft aufwacht...Problem is er hat ne Kuhmilchunverträglichkeit und kann nur neocate Milch trinken die er aber verweigert...er is jetzt 9 Monate...dazu kommt dass ich wieder ss bin und zu Fehlgeburten neige...hab auch leicht Blutungen und bin ganz am Anfang..das stillen macht ja auch kontraktionen und lockert die Gebärmutter glaub also nicht gut für die ss...deswegen möchte ich dringend abstillen...habt ihr hilfreiche Tipps?

6

Der breath ilo ist ja nicht gerade zu empfehlen wenn man gerade nicht schwanger werden möchte, da hätte man noch ein Kondom zusätzlich benutzen sollen.
Nicht gerade gesund, was ihr da macht.
Off topic, aber vor kurzem wolltest du noch in die Altenpflege... Irgendwie scheint bei euch einfach alles ein wenig durcheinander zu sein, zumindest das was du hier so von dir gibst.

7

Du wieder 😂 scheinst ja ein dickes Problem mit mir zu haben weis garnicht was ich dir getan hab...
Aber gut is dass es mein Problem ist und nicht deins wir freuen uns trotzdem über das Kind.
Arbeitest du nicht? Is dir so langweilig?

11

Und ich weiß nicht, was du jedes Mal so patzig sein musst.
Habe die letztes mal schon gesagt, dass das auffällt, dass du total widersprüchlich schreibst, mal so mal so. Um das mitzubekommen muss man nicht arbeitslos Zuhause rumhacken.
Ich arbeite als Krankenschwester auf einer Intensiv und habe dir deshalb bewusst von der Pflege abgeraten, was du einfach nicht kapieren kannst und daraufhin jetzt schon zum 2. Mal mit "arbeitest du nicht" beantwortest. Das ist lächerlich und kindisch und bist kein Gramm kritikfähig.
Denk mal darüber nach, was du hier so von dir gibst.
PS: hier bin nichz nur ich unterwegs, sondern x Tausende Andere, die komischerweise genau das selbe "Problem" bei dir sehen...
Bevor du hier ein Kindergartenkrieg anfängst, solltest du (wie beim letzten Mal schon erwähnt) darüber mal nachdenken...

weitere Kommentare laden
1

Hallo,
ich würde mal bei der LaLecheLiga anrufen. Die haben Stillberaterinnen, die kostenlos per Mail und Telefon beraten. Wie oft stillst du ihn denn und wieviele Mahlzeiten habt ihr schon ersetzt? Trinkt er Wasser? LG

4

Ok danke...er isst normal also morgens mittags nachmittags und abends..bisschen Wasser trinkt er schon immer wieder...aber hauptsächlich abends...und dann regelmäßig wenn er wach wird...sprich alle 2 Stunden ca..und also locker so 7 x🙈

9

Bei so einem speziellen Fall würde ich professionelle Beratung einholen. Lass dich nicht ärgern mit den Kommentaren. Ist ja eure persönliche Entscheidung mit dem Baby. Das geht keinen was an. Alles Gute

2

Nein, nicht wirklich hilfreich..schwierige Situation. Entweder stillt man einfach mit Gewalt ab, entgegen den Bedürfnissen des Babys, oder man geht mit der anderen Schwangerschaft so fort und hofft das Beste.

Ich hätte in so einer Situation einfach verhütet....

3

Wir haben mit dem breath ilo verhütet..uns war klar dass es auch passieren kann.. aber es gab so positive Erfahrungen...

10

Noch nie gehört....Ja, 100% Sicherheit gibt es selten. Ich habe mir die Spirale einsetzen lassen, weil ich keinesfalls ein zweites Baby möchte. Ist auch nicht 100%, aber nah dran und stillverträglich.

Bzgl. Blutungen kann Dir dein Frauenarzt helfen, nach mehreren Fehlgeburten werdet ihr warscheinlich beser wissen, woran das liegt. Ich tippe auf jedem Fall auf zusätzliche Progesteroneinnahme. Wie das mit dem stillen klappt, keine Ahnung, wie gesagt, lieber mit dem Arzt sprechen.

5

Hallo,

kontaktiere in dem Fall doch bitte deinen Frauenarzt, der kann dir sagen wie es mit Stillen bei gleichzeitiger SS aussieht, und kennt auch deine persönliche (medizinische) Geschichte. :-)

Wenn du Sorgen deswegen hast, würde ich dir dringend nahelegen, mehr Zeit in Zukunft zwischen deinen SS vergehen zu lassen. Ein jährlicher Rhythmus ist auch für dich und deinen Körper Schwerstarbeit und nicht wirklich gut :-(

Alles Gute weiterhin....

8

Ich würde mal eine Hebamme (falls du eine hättest bzw noch Kontakt zu deiner hast) fragen, den Gyn und/oder eine Stillberaterin. Es gibt viele Frauen die während der Schwangerschaft weiter stillen, ich denke nicht das dass grundsätzlich ein Problem ist. Wenn du jetzt auf hau ruck abstillen möchtest deswegen, wird es wahrscheinlich ein harter Kampf und dein eh schon empfindliches Baby wird mit Sicherheit nicht weniger schreien!? Er ist ja auch noch in einem Alter in dem er sich grundsätzlich nicht von alleine abstillen würde und auch die Milch noch braucht. Deine Angst bzgl einer Fehlgeburt kann ich natürlich verstehen, ich glaube aber das dir da ein Gyn besser helfen kann.

Liebe Grüße und alles Gute, Raupe

12

Die LLL ist auf jeden Fall eine gute Idee.

Ich habe damals auch von heute auf morgen abgestillt mit viel Salbei, aber den darfst du nicht nehmen 😥

Mein Sohn war 7 Monate und hat fast 2 Tage alles essbare verweigert, danach aber Brei, Flasche und (zum ersten Mal) den Schnuller genommen.

Wichtig ist, dass du vom Abstillen überzeugt bist und auch bei Schlafmangel und blanken Nerven nicht nachgibst.

13

Was heißt lll? Ja im Prinzip bin ich überzeugt hab es vorhin schon versucht als er Mittagsschlaf gemacht hat und aufgewacht ist musste ich ihn wieder stillen weil er so sich überstreckt und aggro war dass ich wieder stillen musste dass er weiter schläft...ich weiß einfach nicht weiter😔

14

Puhh das ist echt schwierig. Thema Abstillen : Salbeitee und Pfefferminztee,ggf Tabletten aber keine Ahnung wie die sich verhalten mit der Schwangerschaft. Ansonsten denke eine Stillberaterin kann dir da besser helfen :)

Ich habe mich bewusst gegen das Stillen entschieden, villt. ist das für dich dann auch beim 2.Kind eine Lösung. Die Kinder werden auch mit Pre groß.
Für mich hat die Flasche einfach mehr Vorteile :)

16

Auch ich würde dir raten, dich an eine Stillberatung und/oder den Frauenarzt zu wenden.

Eigentlich ist stillen in der Schwangerschaft kein Problem, machen ja viele. Wegen der Blutungen würde ich nachfragen.

9 Monate, High-Need und schwanger wäre ja mein persönlicher Albtraum. Motte ist 17 Monate und ich will definitiv noch kein 2. 🙈😂 also mein Respekt, dass du es durchziehen willst. Trotzdem ist dein Baby mit 9 Monate noch echt klein und ich würde es so sanft wie möglich gestalten wollen...

17

Icz muss jetz eh abwarten ob die ss intakt is weil die Test nicht stärker werden..geh eh von einem Abort aus. Und still wie gehabt weiter..ich versuch trotzdem tagsüber mehr zu reduzieren mit stillen...

18

Stärker werden die Tests auch nicht unbedingt, bzw. ist das gar nicht aussagekräftig. Wie weit bist du denn?

weitere Kommentare laden