Abstillen nach Gordon? Wer hat es so gemacht?

Hallo!

Ich überlege unseren fast 1 Jahr alten Sohn bald nachts abzustillen.
Nun meine Frage, wer hat es nach dem Prinzip von Gordon gemacht und kann es empfehlen oder berichten?

Oder wer hat es anders gemacht und hat Tipps für mich?

Danke schonmal ☺️

1

Hallo,
ich habe zwei Mal so abgestillt, allerdings habe ich die Zeiträume zwischen den einzelnen Schritten nach Gefühl in die Länge gezogen.
Ein Kind war ein Jahr alt und eins 18 Monate. Es hat gut geklappt, obwohl ich vorher Zweifel hatte (beide Kinder waren sehr brustbezogen).
Ich habe die nächtlichen Trink-/bzw Nuckelphasen Schritt für Schritt immer weiter verkürzt und dann versucht, das Kind auf eine andere Art zu beruhigen. Bei beiden Kindern gab es erwartungsgemäß erst mal Protest, aber sie ließen sich schnell anders beruhigen (eins durch Streicheln im Liegen, das andere durch Schnuller und auf dem Arm wiegen). Nach wenigen Nächten gab es so gut wie keinen Protest mehr, und der Schritt zum gar nicht mehr stillen war dann ziemlich leicht...
Das mit einem Jahr abgestillte Kind hat dann tatsächlich auch direkt durchgeschlafen, das ältere Kind wacht noch auf; ich bin gerade dabei, vom Wiegen auf dem Arm zum Streicheln im Liegen umzugewöhnen (weil mein Arm weh tut und das Wiederablegen oft zum Aufwachen führt). Klappt auch erstaunlich gut.
Ich denke zwar nicht, dass alle Kinder sich wirklich so "sanft" abstillen lassen, kommt sicher aufs Kind an. Aber meine Erfahrungen damit sind sehr gut!
LG

2

Ich habe auch nach Gordon Methode abgestillt.allerdings musst du auch dazu bereit sein!!
Ich habe zuerst das nächtliche stillen in 3 Nächten angewöhnt und eine Woche später das abendliche Stillen.
Allerdings war das abstillen abends komplizierter.
Es gab sehr viel Protest und Geschrei!! Mein Partner hat auch ganz dolle geholfen. Unser Sohn ist 14 Monate und schläft bei uns im Bett und wollte sogar nach einer Woche immer um 23 Uhr die Brust haben. Wir haben beschlossen, daß ich den kleinen abends ins Bett bringen.geschlafen habe ich auf der couch.mein Partner hat mit dem kleinen Mann geschlafen und siehe da ,nach 3 Tagen war der spuckt vorbei.
Ich drücke dir die Daumen und habe sehr viel Geduld und bleibe konsequent!!