Fragen zum Abendbrei

Hallo zusammen,

Wir wollen heute mit dem Abendbrei starten.
Ich habe hierfür von Hipp Kindergrieß gekauft. Das soll mit Wasser angerührt werden.
Ich habe jetzt hier oft gelesen, dass viele halb Wasser und halb Milch geben?! Auch wenn das nicht auf der Verpackung steht?

Ist Grieß für den start okay oder könnt ihr noch was anderes empfehlen für den Abendbrei?
Soll dann zu dem brei noch Obstpüree gegeben werden?

Mein Kind wird sonst noch gestillt

Liebe Grüße

1

In dem Breipulver ist bereits Milchpulver drin, der wird also nur mit Wasser angerührt. Gelegentlich gebe ich noch Obst oder Zimt rein, es gibt ihn aber auch oft pur.

2

Hallo,
Wenn auf dem brei "milchbrei" oder "gute Nacht" brei steht, dann ist da Milch mit drinnen. Da ist es schnu, noch Milch mit rein zu geben 🤷‍♀️
Liebe Grüße

3

Ich habe für abends Schmelzflocken von Kölln genommen, finde die super. 100ml Wasser und 100ml Milch dazu und zum Schluss noch Obst Püree reinmischen. Findet sie super lecker !

4

Hi,
das ist ein Milchbrei, die Milch ist daher bereits enthalten. Da brauchst du nicht mehr dazugegeben.
Aber kleiner Tipp, du kannst auch einfach 20gr Schmelzflocken oder ganz normalen Grieß mit 200ml Milch kurz aufkochen, Obstpüree/Obst rein und fertig. Das war immer unser Standardbrei, mit geriebenen Apfel, das hat der Kleine geliebt. Und wenn wir unterwegs waren oder wirklich überhaupt keine Zeit hatten, gabs von Hipp Kinderkeks. Später nahmen wir sogar normale Haferflocken, dauert aber ein bisschen länger und das Baby muss stückiges mögen

5

Hallo liebe liissii,

im Hipp Kindergrieß ist schon Milchpulver mit drin, daher wird nur noch Wasser dazugerührt. :-)

Ich würde dir aber empfehlen, den Packen aufzubrauchen und danach nur noch Getreidebrei "pur" zu kaufen (z.B. DM Bio Hafer Getreidebrei, oder von Alnatura, oder...). Da ist dann nur Getreide drin, ohne unnötige Zusätze wie das umstrittene Palmöl bei Hipp oder diverse Vitamine (meist unnötig da Kind eh super gesund isst in dem Alter mit viel Obst und Gemüse) oder Vanille-Extrakt - das sollte auch noch nicht drin enthalten sein, da werden die Kids schon sehr früh auf diesen beliebten Zusatz "geeicht". Ich will deinen Hipp-Brei jetzt nicht verteufeln, aber in Zukunft einfach drauf achten :) Ohne mich einzulesen hätte ich vor meinen drei Kids das auch nicht alles gewußt, worauf man achten kann/sollte - und selbst ich lerne noch immer wieder Neues dazu.

Ich wechsle zwischen Hafer, Dinkel und Hirse. Entweder 100 ml Wasser + 100 ml Milch, oder 200 ml Milch aufkochen. Da rein die Getreideflocken pur, zusätzlich eine zermatschte Banane, geriebenen Apfel oder einfach Apfelmus aus dem Glas 2 EL. Das mochten alle 3 Kids sehr gerne.

Viel Erfolg beim Abendbrei-Start, bei uns war das immer der "Lieblingsbrei" des Tages. #mampf

LG

6

Dazu gibt's ja viele Meinungen, ich sag dir mal, wie ich es mache.
Laut meiner Hebamme ist Grieß nicht ideal (ich weiß, viele empfehlen es), da es ein Weizengetreide ist.
Ich habe mit Hirse begonnen, was von den Nährwerten wirklich super ist. Am besten rührt man ihn mit Muttermilch an. Ich war das abpumpen aber ehrlich gesagt leid und habe von Anfang an mit Pre angerührt. Gemischt mit Wasser habe ich nicht, obwohl es so auf der Packung steht.
Nach einer Woche hab ich dann noch etwas Birnenbrei darunter gemischt (damit sie das Eisen vom Brei besser aufnehmen kann), seither isst sie ihn besonders gerne. Würde ich aber nicht von Anfang an machen.

7

Ach ja, ich würde auch die puren Flocken nehme, von DM zum Beispiel. Da ist nichts drinnen außer dem Getreide, es ist aus biologischem Anbau und es sind Schmelzflocken, die man ganz einfach unterrühren kann und nicht ewig kochen muss, wie normalen Hirse.