Möglichst brustnahe Flasche (Lansinoh?)

Hallo,

wie es aussieht werden wir demnächst aus der Klinik entlassen. Meine Kleine kam zu früh und gewöhnt sich jetzt zunehmend daran, aus der Flasche zu trinken. Die Brust akzeptiert sie noch nicht, daran arbeiten wir weiter wenn wir zuhause sind.

Im Moment bekommt sie Muttermilch aus den Medela Flaschen, mit einem speziellen Sauger für Frühgeborene. Ich vermute, dass ich so eine Pumpe auf Rezept ausleihen werde, da sie nur aus dem Fläschchen trinkt.

Nun frage ich mich, welche Trinkflaschen ich für Zuhause und Unterwegs kaufen sollte? Am besten eine, bei dem parallel das Stillen geübt werden kann, ohne eine Saugverwirrung zu fördern.

Ich habe eine Mam-Anti-Kollik geschenkt bekommen, sowie eine Lansinoh natural wave.

Die Lansinoh Flasche wirbt mit besonders Brustähnlicher Trinktechnik. Anders als bei anderen Flaschen soll hier wohl dieselbe Trinkart gefördert werden, wie wenn das Kind von der Brust trinkt...

Ich möchte nicht zu viel ausprobieren, denkt ihr Lansinoh ist hier die passendere Wahl?
Als Schnuller bekam sie in der Klinik einen Soothie (den liebt sie wirklich), ich traue mich auch nicht so recht ihr welche von Avent oder Mam anzubieten, solange das mit dem Trinken an der Brust noch nicht klappt...

1

Wir nehmen medela den calma Sauger.
Das ist so mit das nächste zum Stillen was es gibt. Musst du aber testen ob sie das Schafft, weil sie dort auch saugen muss, das läuft nicht von alleine!

2

Gerade eben habe ich von dem Calma Sauger erfahren und wolte nachfragen. Den gibt es hier in der Klinik, vielleicht probiere ich das gleich mal aus. Danke für den Tipp :)

3

Gerne 😊👍

weiteren Kommentar laden
5

Wir haben nur kurze Zeit Flaschen benutzt und hatten die Lansinoh Flaschen und Sauger. Das war zumindest bei uns kein Problem und man hat auch gesehen, dass er sich schon Mühe geben musste um wirklich was raus zu kriegen. Vielleicht sind die aber auch eher gut wenn das Baby schon an der Brust trinkt. Ich glaube da scheiden sich die Geister welches System besser ist. Wenn du mit der Medela jetzt klarkommst, dann bleib vielleicht dabei?

7

Ich dachte mir dass die Lansinoh vielleicht dabei hilft, dass sie anfängt an der Brust zu saugen. Die Medela ist schon anders vom System her und für 40ml brauchen wir fast eine Stunde... und sie verschluckt sich wirklich oft. Deshalb suche ich nach einer besseren Flasche, der "Frühchen-Sauger" ist auch nicht für lange Zeit gedacht.

6

Also wir hatten die Lansinoh und sind super zufrieden. Bis letzten Monat habe ich meine Maus vom gestillt, dann hatte sie eine schrecklich dolle Erkältung und Zähnchen bekommen und sich von heut auf morgen selber abgestillt 😒 leider konnte ich meine Milch trotz abpumpen nicht mehr halten. Ist eben was anderes ob man pumpt oder das Kind an der Brust trinkt.