Stillen und milchpumpe

Hallo zusammen,

Lange hab ich überlegt ob ich stillen soll oder nicht.
Ich habe mich nun für das stillen entschieden.
Jedoch möchte ich auch gerne abpumpen, falls ich doch mal kurz außer Haus bin.

Habt ihr Erfahrung mit elektrischen Milchpumpen?
Wenn ich abpumpe wie lange kann man die Milch im Kühlschrank aufbewahren?

1

Huhu 😊

Mit elektronischen Pumpen hab ich keibe Erfahrung aber im Kühlschrank ist die Milch 72 Stunden haltbar (nicht in der Tür aufbewahren da ist es nicht kalt genug)

Alternativ kannst du sie auch einfrieren dann ist sie länger haltbar (da müsste ich selbst aber noch mal googlen wie lange 🙈 - ohne Gewähr glaube ich 2 Monate)

Meine Hebamme sagte, man könne über den Tag immer mal wieder abpumpen und im gleichen Gefäß sammeln - nur bitte nicht frische zu gefrorener Milch.

Bevor du dann den ersten ausser Haus Termin hast probiert es erst einmal aus, dann können alle entspannter ins füttern gehen wenn man Weiss dass es funktioniert 😊

Ich persönlich benutze eine handpumpe und werde demnächst den ersten Termin haben wo ich ausser Haus sein werde 🙈

Liebe Grüße
Sina mit Lucy

4

Das heißt du stillst und gibst die Flasche gleichzeitig?

8

Ja genau ich pumpe in dem Fall über den Tag nach gefühl etwa bei jedem 2. Oder 3..stillen noch 5-10 Minuten auf jeder Seite ab, so hat es meine Hebamme empfohlen.

Mein Mann hat dann die abgepumpte Milch im Fläschchen gegeben - da die Menge die wir zum probieren abgepumpt haben nicht gereicht hat musste ich sie direkt im Anschluss noch anlegen und das hat funktioniert.

Ich hätte es allerdings noch nicht gemacht wenn ich nicht von meiner Hebamme das Go bekommen hätte, weil die Still Beziehung schon stabil sein sollte, sprich dein Kind sollte sicher an der Brust sein.

2

Im Internet auf der Seite von medela (milchpumpenmarke) ist es ganz toll beschrieben wie das mit der Milch und der Haltbarkeit ist.

3

Mir hat eine handpumpe völlig gereicht.
Teste das erstmal aus. Elektrische sind ja schon teuer

Lagerung lies bei medela nach, die erklären das super!
Hatte die handpumpe auch von medela, da ist gleich eine Flasche mit stillfreundlichen Sauger (calma sauger) dabei. Sind wir super mit gefahren.

5

Hallo

Wir haben auch kombiniert damit mein Mann täglich eine Flasche geben kann.

Hat super geklappt 😊

6

Hey du,

Ich Stille und Pumpe 1 x am Tag 15 Minuten ab. Mein Freund gibt alle 2-3 Tage ein Fläschchen, den Rest friere ich ein. Im Kühlschrank kenne ich unterschiedliche Angaben... Länger als 3 Tage traue ich mich persönlich nicht... Ich sammle meist von 2 Tagen, dass ergibt ungefähr eine Portion.

Wir dachten uns das vor der Geburt so, dass mein Freund dann 1 x die Woche eine Nacht übernehmen kann. Haha, das ist bisher nicht passiert, da das meine Brüste auch gar nicht überleben würden... Müsste dann trotzdem aufstehen und ausstreichen oder abpumpen🙈🙈🙈. Da ist der Erholungseffekt für die Mama dahin.... 😬

Bendenke, es handelt sich bei der Milch um Angebot und Nachfrage... Wenn mein Freund dann mal ein Fläschchen gibt, habe dann schon prallere Brüste an dem Tag und ich habe ständig Sorge um einen Milchstau. Man begibt sich quasi in eine weitere Abhängigkeit mit der Milchpumpe, so empfinde ich das. Ich habe aber bald einen Termin, wo ich sicherlich den halben Tag ohne Baby weg sein werde, da ist es schon gut, dass ich das mache.

Mittelfristig muss ich mir das noch mal überlegen...

Wenn ich richtig gelesen habe, ist das Baby noch nicht da?

Ich würde auch erstmal abwarten, bis es da ist. Dann erstmal schauen, wie es mit dem Stillen klappt. Und vor der 6. Woche noch nicht damit anfangen, wenn nicht nötig (Laut meiner Hebamme). Und auch dann, erstmal eine Flasche testen, dann 3 Tage Pause, dann nochmal so und erst dann, wenn alles passt, kann man die Abstände reduzieren, sofern du vermeiden willst, dass dein Baby auf einmal nicht mehr an die Brust will.

Hatte es auch erst mit einer Handpumpe probiert (die von Avent), funktioniert, aber war nix für mich, hätte zerrte bestimmt schon eine chronische Sehnscheidenentzündung. Habe mir jetzt eine günstige Milchpumpe (45€) besorgt, auf welche alle Avent Produkte passen und bin sehr zufrieden damit.

Das sind lediglich meine Erfahrungen und meine Meinung, das kann bei jemand anderem ganz anders sein.

Du wirst dich für das richtige für eure Situation entscheiden. Alles Gute dir💚🍀

LG Hanna mit Babyboy 8,5 Wochen 💙

7

Dein FA kann dir ein Rezept für die Milchpumpe ausstellen und die Apotheke verleiht sie dann ;-)