Baby mag keine Flasche mehr

Mein Baby (10 Monate) mag keine Flasche mehr... also gebe ich morgens Getreidebrei, mittags gemüsebrei, nachmittags früchtebrei, abends Getreidebrei. An fester nahrung hat er noch kein Interesse, ausser Brot und Maisstangen.
Wasser trinkt er regelmässig und pipi und stuhlgang auch regelmässig.

Würdet ihr weiterhin die Flasche anbieten oder ganz weglassen? Ich finde das so früh mit 10 Monaten... erst wollte er die Abendflasche nicht mehr und jetzt will er auch die Morgenflasche nicht mehr. In der Nacht stille ich falls er aufwacht, aber da kommen auch nur noch ein paar Tropfen.

Ich gebe PRE. Soll ich Vollmilch oder 1er/2er Milch versuchen? Oder kalte PRE?

1

Aus meinem Bauch heraus würde ich sagen dass dein Kind nun diese Entscheidung getroffen hat und die sollte man erstmal akzeptieren. Das Kind kriegt 4 breimahlzeiten am Tag und ist damit ausreichend satt anscheinend bzw er möchte halt einfach den Brei statt die Milch und das find ich erstmal vollkommen in Ordnung.
Wenn er nachts noch trinken will dann biete ihm das an aber ansonsten is das für dein Kind wohl gut so dass er nicht mehr so viel Milch will. Kuhmilch würde ich ausschließlich im Zusammenhang mit Brei geben. Nicht pur!

Liebe Grüße

3

Oke dann mach ich das mal so.
Die Breie mache ich auch mit Pre Pulver. Dann hat er die nährstoffe🙂

Na dann... wars das wohl mit der Flasche🙈😅

2

Hallo Wuki, bei meinem kleinen war es genauso erst hat er die Abendflasche verweigert dann die Flasche am Morgen (pre) meiner ist 12 Monate alt und die Kinderärztin hat mir gesagt das passt so und ich soll mich freuen dass ich ihn nicht von der Flasche entwöhnen muss :-)