Flasche und stillen gleichzeitig

Hallo Ladys,
Mein baby ist fast 4wochen und das stillen sättigt ihn leider nicht. Meine hebamme sagte, höchstens 30min jede Seite stillen, nicht länger. Mein kleiner ist etwas faul, da er zu viele Pausen dazwischen macht. Naja wie dem auch sei, als ich ihn voll stillen wollte/will hängt er immer pro Mahlzeit 2-3std an der brust, das ist aber nicht sinn und Zweck davon sagte die hebamme. Aufjedenfall muss ich meinen kleinen die Flasche mit anbieten, im Krankenhaus hatten sie die Marke humana angeboten, daher habe ich das auch gekauft. HA Pre Humana hatte ich, aber ich habe das bedenken, dass er das nicht vertragen kann. Er hat verstopfung das merke ich als mama, weil er rot wird und immer versucht zu drücken, und sein Geschäft länger dauert. Meine hebamme sagte nicht umsteigen, da es den babys noch mehr Bauchschmerzen vorbereitet. Jetzt bitte eure Erfahrung und Empfehlungen, bitte um Rat. Vielen Dank!

4

Deine Hebamme kann man in die Tonne kloppen. Entschuldige die heftige Ausdrucksweise.
Dein Baby ist noch sooo klein.
1. Ist stillen numal mehr als nur Nahrungsaufnahme. Es ist Nähe und kuscheln. Es ist Mama-Zeit.
Nimm dir dein Handy schreib Nachrichten, währenddessen oder schau je Serie, einen Film. Stell dir Snacks bereit und was zu trinken. Ich hab am Anfang auch Stunden mit Stillen zugebracht am Stück. Dein Baby bestellt sich dadurch die Milch.

Du kannst natürlich Pre geben wenn du nicht voll stillen willst, wenn du aber voll stillen möchtest, wird Pre es dir versauen. Dann dann bestellt dein Baby weniger Milch und deine Milchproduktion geht zurück.
Die ersten 2/3 Monate sind beim stillen oft hart und anstrengend. Da muss man durch wenn man voll stillen will. Dass dein Baby ununterbrochen an die Brust will kann Gerade mit 4 Wochen auch mit dem 5 Wochen-Schub Zusammenhängen. Da bestellen die Babys oft noch mehr und brauchen mehr zu trinken.
Diese 30 Minuten Regel... Kann man machen. Ist halt dann kein stillen nach Bedarf sondern nach Uhr.
Dein Baby hat keine Uhr, bei der es die Zeit stoppt. Es ist ein menschliches Wesen, dass seinen Bedürfnissen folgt.

5

Vielen Dank für die ausdrückliche Informationen, welchen pre würdet ihr empfehlen? Wie gesagt ich habe das Gefühl, dass er die humana nicht vertragen tut, weil der Stuhlgang so schwer wird dadurch. Wenn ich umstellen würde, würde er Bauchweh bekommen ?

6

Gar keine Pre. Such dir eine Stillberaterin.

Das Stillen wurde dir im Krankenhaus schon versaut. Da weiß noch keiner ob’s nicht klappt. Auf die Hebamme würde ich nicht hören. Man stillt nach Bedarf, nicht nach Uhrzeit.

weitere Kommentare laden
1

Ich habe in den ersten Wochen gefühlt 23 Stunden am Tag gestillt. Brust und Baby kommunizieren und müssen sich erst einspielen.
Am Anfang musste ich auch zu füttern weil ich sehr spät den Milcheinschuss hatte aber nach 6 Wochen habe ich voll gestillt.
Ich bin sehr froh das ich es durchgezogen habe und meine Hebamme hat mich immer bestärkt weiter zu machen, auch wenn es anstrengend war.
Die ersten 8 Wochen ist man im Wochenbett und da soll man nichts anderes machen als Baby versorgen und sich erholen.

2

Wenn er Bauchweh hat Fahrrad fahren mit den Beinen, Handtuchrolle unter die Beine, Bauch an Bauch mir dir oder deinem Partner.
Gegen Blähungen lefax oder Kümmelzäpfchen wenn es ganz schlimm ist.

8

Hi, ich lese eben deinen Beitrag, wie viel hast du denn zugefüttert und wann kam dein Milcheinschuss?
Ich habe auch das Problem, dass noch nicht genug Milch da ist, mein kleiner ist 5 Tage alt und alle im KH sagen, kein Wunder, dass er dauernd trinken will weil er weit über Termin und sehr ausgetrocknet war.
Ich lege ihn ständig an, aber oft wird er gleich ganz wütend und ich merke, dass wohl nicht genug kommt und er herzzerreißend brüllt :(

Wie hast du es hinbekommen, dass dein Baby nicht vor Hunger gebrüllt hat und du trotz Flasche dann die Milchproduktion ankurbeln könntest? Wäre dir für deine Erfahrung sehr dankbar, LG

weitere Kommentare laden
3

Also er muss ja erstmal die milchmenge bestellen die er braucht. Deshalb würde ich ihn ganz nach Bedarf anlegen! Das wird von allein weniger und kürzer.