Baby wird von pre nicht richtig satt

Hey:) ich habe vor 5 Tagen entbunden
Kann leider nicht stillen:(

Mein kleiner hat im kh aptamil pre bekommen davon hat er so um die 35ml getrunken

Hier zuhause nehme ich bebivita pre und er wird nicht mehr richtig satt manchmal kommt er jede halbe Stunde gebe ihn jetzt schon 90ml die trinkt er manchmal aus kommt manchmal aber dann nach einer halben Stunde wieder. Dann kriegt er 60ml was er meisten nicht schafft

Eine Bekannte meinte ich kann ihn nicht so oft geben ich überfütter ihn

Es ist mein erstes Kind und bin etwas überfordert was ich nun machen soll soll ich wieder aptamil nehmen oder die anfangsmilch ich weiß es einfach nicht :(

1

Und meine Bekannte schwört auf milumilw

2

Hallo
Bei meiner Schwester war es genau so und ihre Hebamme sagte das man die Babys mit per Nahrung nicht überfüttern kann die holen sich was sie brauchen.
Hast du deine Hebamme mal gefragt?
LG hope4nr2

3

Die habe ich auch gefragt das hat sie mir auch gesagt aber meine Bekannte redet mir ein wir überfüttern ihn und irgendwann bekommt er dann eine magenverkleinerung

8

Bitte glaube deiner Hebamme und nicht irgendeiner Bekannten.
Deine Hebamme hat den Beruf gelernt. Sie kennt sich bestens aus und weiß, was sie dir rät.
Du gehst ja auch nicht zum Friseur wenn du Ohrenschmerzen hast. Und deine Bekannte ist wahrscheinlich nicht im medizinischen Bereich bzw. mit Kindern tätig.

weiteren Kommentar laden
4

Hallo erstmal herzlichen Glückwunsch 🙃

Also babys die gestillt werden und auch babys die pre nahrung bekommen, können NIE zuviel bekommen! Das mal zu dem punkt was deine bekannte dir gesagt hat. Das wird dir auch jeder qualifizierte arzt wie auch hebamme sagen.
Babys holen sich was sie brauchen und nach 6 monaten sollte sich ein Rhythmus einstellen.
Ich habe ein Frühchen bekommen, er musste laut Ärzten auf der neo intensiv zu dem zeitpunkt pro mahlzeit 90ml trinken, hat er auch und von ein auf den anderen tag hat er pro mahlzeit 200ml getrunken🤷‍♀️eine woche lang, danach wieder nur 90ml. Und da meinten alle zu mir, es ist normal und von. Muttermilch und pre können babys niemals Zuviel bekommen. Wenn man 1er oder 2er folgemilch füttert dann muss man sich ziemlich dran halten, weil dort Stärke drin ist und die kinder davon dick werden.
Mach dir keinen stress, gut ist das er soviel trinkt. Vll braucht dein baby es auch einfach im moment. Lass dich bitte nicht so verunsichern.
Wenn dein baby die Nahrung verträgt würde ich dabei bleiben und nicht hin und her wechseln zwischen den pre nahrungen. Jeder schwört auf was anderes, aber jedes baby ist eben anders und verträgt dinge anders.
Alles liebe 🍀

5

Hi, in dem Alter würde ich definitiv bei der PRE bleiben. Soweit ich weiß kann man PRE auch problemlos nach Bedarf geben. So würde ich es auch machen. Bei einem Stillkind ist es auch nicht unüblich, dass die zeitweise nur an der Brust hängen 😉 Im Zweifel (und falls du keine Hebamme hast) kannst du sowas immer auch telefonisch mit dem Kinderarzt besprechen. Zögere nicht anzurufen, wenn du Fragen hast, dafür sind die ja da und es macht auch keine Unterschied, ob du die schon persönlich kennst, oder ob der erste Termin noch ansteht

6

Überfüttern kannst du nicht. Was zuviel ist kommt oben wieder raus. Und wenn gespuckt wird, wollen sie oft kurze Zeit später wieder was.
Lass dich nicht verunsichern.
Mach beim nächsten Mal einfach schon etwas mehr an oder wenn er ausgetrunken hat und du meinst er hat noch etwas Hunger dann machst halt nochmals die kleinste Menge an. Oder eben nach der halben Stunde. Bei Wachstumsphasen brauchen sie oft einfach mehr und dann plötzlich wieder weniger.

7

Hey , ich kann mich nur anschließen . Meine Hebamme sagt auch das man nicht überfüttern kann . Die kleinen holen sich was sie brauchen - was zu viel ist wird dann halt „ ausgespuckt“ . Mach dir also keine Sorgen . Bleib ruhig bei der Nahrung die du hast - oder rede nochmal mit deiner Hebamme . Alles gute 🍀

9

Einfach so weiter machen. Wie schon gesagt wurde, hängen manche Babys auch Stundenlang an der Brust.
Er holt sich das was er braucht, auch wenn es vielleicht anstrengend ist.
Babys wollen manchmal einfach auch nur etwas nuckeln und beruhigen sich dabei und wollen deshalb so oft die Flasche/Brust.
Es gibt ja auch Aptamil Pre und ich würde definitiv bei Pre bleiben.
Du musst das letztendlich selber entscheiden, allerdings ist nicht gesagt, dass es mit Aptamil besser wird, nur weil es vor ein paar Tagen im Krankenhaus so war.

10

Hey!


Meine Tochter kam am Anfang auch sehr oft. Wir dachten, sie hätte einen irrsinnigen Hunger. Jedoch war die nächste Flasche wieder nicht so toll..

Unsere Lösung: Schnuller. Sie jammerte später nur, weil sie ihr Saugbedürfnis befriedigen wollte. Da hörte dann auch das extreme Spucken auf, weil sie ja eigentlich nicht dauernd trinken, sondern auch einfach mal nuckeln wollte. An der Flasche aber kaum möglich, ohne Milch.

Liebe Grüsse


PS: Meine Tochter mochte Milumil gar nicht, sie trank bei Aptamil PRE deutlich besser. (Abgesehen vom Nuckelbedürfnis) Und mit PRE überfüttert man nicht.

11

Ich würde jetzt nicht unbedingt wieder zu Aptamil wechseln, also das ist glaub ich keine Lösung
Versuch es mal mit Schnuller. Kann sein dass er keinen Hunger hat sondern nur nuscheln will
Keine Angst alles wird gut. Da sind wir alle durch. Die Anfangszeit ist mega anstrengend aber das schaffst du