Nachts abstillen aber morgens und zum Einschlafen noch stillen?

Meine Kleine ist 10 Monate, ich würde gerne langsam, spätestens bis zum ersten Geburtstag Nachts abstillen. Es stört mich nicht in dem Sinne weil sie Nachts sowieso nicht aufwacht sondern die Brust im Halbschlaf "nimmt" und weiter schläft, mal trinkt sie auch richtig, mal nur Nuckeln, das meiste bekomme ich gar nicht erst mit weil sie bei mir schläft. Deswegen weiß ich auch gar nicht wie oft sie an der Brust trinkt Nachts. Ich würde aber gerne morgens und zum Einschlafen noch weiter stillen. Also es geht um die Zahngesundheit und weil ich gerne die schlechte Gewohnheit loswerden möchte, ich muss keine Stilluntauglichen Medikamente nehmen oder habe auch keinen Kinderwunsch mehr weswegen ich nicht jetzt sofort abstillen muss. Aber wurde halt langsam das nächtliche Stillen reduzieren, um bald Nachts komplett abzustillen.

Wasser aus der Nuckelflasche habe ich probiert klappt aber nicht (Tagsüber trinkt sie Wasser aus dem Magic cup) und Schnuller nimmt sie leider keinen.

Hat jemand ein Tipp? Wie habt ihr angefangen?

Es gibt von Medela diese Schlaf BHs. Ich dachte sowas mal zu besorgen damit sie die Brust nicht Nachts frei zur Verfügung hat, sondern sie mich wecken muss wenn sie Hunger hat, hat das jemand schon mal probiert?

1

Hi,
ich würde es einfach ausprobieren. 🤷🏼‍♀️
Ich habe n ganz normales T-Shirt nachts an und einen still-bh, das könnte Junior auch nicht selbstständig (er macht es eh nicht, wir stillen nicht im liegen sondern in der wiegeposition & er weckt mich mit seinen, wenn er trinken will😄)

Ich könnte mir halt gut vorstellen, dass es zu großen Protesten bei deiner Tochter kommt, denn auch wenn sie nicht richtig trinkt, braucht sie ja anscheinend die Nähe und hat ein saugbedürfnis, was sie ja nur an der Brust stillen kann - da sie andere Optionen verweigert -

Was ich versuchen würde, wäre es deinen Partner versuchen zu lassen.
Du legst sie also abends hin und stillst nochmal und danach kümmert Papa sich die Nacht,weil Mama nicht da ist.
Wenn die gute Milchbar gar nicht verfügbar ist und die kleinen die Milch auch nicht riechen, dann geht es oft besser..

Ansonsten habe ich gehört, dass man dem Kind den ganzen Tag über sagen soll, dass nachts nicht gestillt wird.

Viel Erfolg und liebe Grüße kath mit Junior fast 9 Monate 🍀