Beikost und abstillen

Hallo ☺️

Mein kleiner ist jetzt 4 Monate alt und in ca 6 bis 8 Wochen möchte ich mit der Beikost beginnen. Zurzeit stille ich ihn noch voll, möchte aber auch dann gerne Abstillen und auf die Flasche umstellen. Wie genau geht man denn dann vor? Ich kann ja nicht gleichzeitig mit der Beikost anfangen und auf Flasche umstellen oder? Ich möchte natürlich alles langsam angehen und den kleinen damit auch nicht stressen, vielleicht habt ihr einen Rat? Wie macht Ihr das?

1

Ich würde tatsächlich nicht beides gleichzeitig einführen. Das ist von der Umstellung her ja viel zu groß, auch für den Darm.

Entweder vorher an die Flasche rantasten oder wenn zumindest die Breieinführung etwas gefestigt ist. Vielleicht fängst du erstmal abends oder nachts mit der Flasche an?

2

Hallo. Danke für deine Antwort.
Ich glaube ich werde auch erst einmal den Brei einführen und dann schauen wie wir zurecht kommen und wenn das gut läuft und er keine Probleme mit der Verdauung hat die pre einführen.

3

Hallo
Meine ist jetzt auch 4 Monate alt und ich hab jetzt angefangen sie an PRE zu gewöhnen. Das war nicht ganz einfach... die Flasche kannte sie schon, damit hab ich ihr ab und zu MuMi gegeben. Nur die PRE hat sie mir ein paar Tage immer wieder ausgespuckt. Ich habe dann erst mit MuMi gemischt ( am Anfang 3/4 MuMi ) und hab dann immer weniger dazugegeben und siehe da von jetzt auf gleich trinkt sie ohne Probleme. Ich still jetzt also gaaanz langsam ab.
Mit der Beikost wollte ich schon so in 1 oder 2 Wochen beginnen, mal ausprobieren wie sie drauf reagiert.
Ich denke wenn man alles langsam und mit Ruhe und viiiieeel Liebe dran geht dann ist es auch kein Problem mit der PRE und der Beikost in einem relativ engem Zeitfenster zu beginnen.

4

Hast du ihr dann jeden Tag einmal pre mit mumi gegeben bis eine Mahlzeit ersetzt war und dann quasi mit der nächsten angefangen ?
Aus der Flasche trinkt der kleine auch, habe schon paar Mal Mumi abgepumpt.
Ich stresse mich irgendwie damit, weil ich nicht möchte dass es für ihn irgendwie unangenehm wird.

5

Ja genau. Erst eine Mahlzeit ersetzt und dann die zweite. Weiter sind wir noch nicht. Wollte auch eine Zeit lang jetzt beides geben.

weiteren Kommentar laden