Wie ans Trinken gewöhnen?

Hallo ihr Lieben
Meine kleine ist grade 1 geworden und wird noch viel gestillt. Sie isst auch schon sehr viel feste Nahrung aber das stillen ist immer noch großer Teil.
Demnächst muss ich allerdings wieder arbeiten und werde dann mal zwischen 3 und 6 Stunden weg sein. Wie kann ich meine kleine dran gewöhnen, dass sie auch mal Wasser oder Tee aus der Flasche trinkt bzw wie kann ich ihr zeigen dass auch was anderes als Muttermilch als Getränk dient?

1

Probier es mal mit einem Schnapsglas Wasser. Da hast du auch einen guten Überblick, wie viel sie trinkt.

Meine Tochter ist zwar erst 7 Monate, wird gestillt und reißt uns aber schon länger die Becher aus der Hand, wenn wir etwas trinken.

Magic Cup wird auch häufig empfohlen, wenn es ums eigenständige Trinken geht, aber das klappt bei uns noch gar nicht.

2

Das werde ich mal machen. Ich hab immer das Gefühl, dass sie das trinken aus dem Becher nicht als richtiges trinken ansieht. Magic Cup haben wir auch länger. Hat sie aber nie verstanden. Werde es denke ich mal immer wieder probieren ob sie es versteht.

3

Ich hab selber keine Erfahrung damit aber mein spontaner Gedanke grad war: vielleicht hilft es, ihr Muttermilch aus einem Becher zu geben?
Also dass sie das gewohnte Getränk hat aber aus einem neuen Behälter und so vielleicht die Verknüpfung entsteht?

Vll ist das aber auch totaler Quatsch 😂

weiteren Kommentar laden
4

Wir haben auch den Magic Cup und ich habe hier mal einen Tipp gelesen, der bei uns super funktioniert hat. Kurz diese Gummilippe anheben, damit ein bisschen Wasser raus kommt wenn man den Becher an den Mund hält. Das hat bei uns gut geklappt und nach 1, 2 Mal hat mein Sohn es kapiert gehabt. Schnabeltassen klappen hier nicht so gut, da läuft zu viel raus. Ansonsten gebe ich meinem Sohn während und nach dem Essen immer ein bisschen Wasser. Bietest du es denn über den Tag verteilt auch öfters mal an und akzeptiert sie generell Wasser oder Tee? Oder scheitert es nur am richtigen Gefäß?

7

Das ist interessant. Werde ich gleich mal den magic Cup rausholen. Schnabeltasse ist hier irgendwie auch nichts. Ist mehr Zwang wenn sie dann trinkt und da geht die Hälfte daneben.
Es scheitert vor allem am richtigen Gefäß, weil sie aus den typischen saugerflaschen nicht trinkt und nur drauf rumbeisst deswegen suche ich was wo sie nicht an nem nucki saugen muss
Tee hab ich versucht. Begeistert ist sie nicht aber sie spuckt es nicht aus. Wasser ist nicht so ihrs

9

Hm, ja das ist blöd... Bei uns werden auch alle anderen Sauger nur zum drauf rumkauen genommen. Aber wir haben kein Problem mit Wasser oder Tee. Wüsste nicht, wie ich ihm das schmackhaft machen könnte wenn er es nicht mögen würde... Aber vielleicht klappt es ja doch noch mit dem Magic Cup, ansonsten ist der Bechertipp mit Muttermilch ja noch ganz gut und hilft vielleicht auch. Ich drück dir die Daumen 🤞

weiteren Kommentar laden
5

Ich würde Wasser aus einem ganz normalen Becher geben, hatte ich bei meinen ab Beikostalter so gemacht und die Kleinen haben den Dreh schnell raus. Mit 1 Jahr erst recht.

Lässt sich auch prima in der Badewanne üben 😊

8

Danke für den Tipp. Hoffe ja auch, dass sie es aufgrund ihres Alters vielleicht schneller versteht.