Umstellung von Brust auf Flasche ein Kampf

Hallo, mein kleiner ist 3 1/2 Monate, bis jetzt habe ich voll gestillt. Nun möchte ich aus verschiedenen Gründen tagsüber langsam abstillen. Im August hatte ich zusätzlich zum Stillen angefangen ihn an die Flasche zu gewöhnen das hat nach ein paar Wochen gut geklappt und er hat dann einmal in der Woche vom Papa ein Fläschchen bekommen wenn ich beim Sport war. Nun hat er 3 Wochen keine Flasche mehr bekommen und jetzt ist es ein einziger Kampf. Er schreit die Flasche und wehrt sich mit dem gesamten Körper gegen die Flasche. Er trinkt nur wenn ich ihm mehere Stunden nichts gebe nimmt er widerwillig die Flasche.
Im Moment bekommt er abgepumpte Milch von mir.
Ich habe schon verschiedene Temperaturen und Flaschen ausprobiert.
Bei meinem Mann nimmt er das Fläschchen auch nicht.
Habt ihr noch Tipps für mich? Was hat bei euch geklappt?