Abstillen

Hallo zusammen
Ich Stille seit heute ab,wegen gesundheitlichen problemen.
Ich benutze eine Pumpe da die kleine seit der Flasche die Brust nich mehr nimmt.
Wie lange ging es bei euch bis diese schmerzen der Brust endlich nachgelassen haben?Oder habt ihr sogar eine Tablette eingenommen,der die Milchbildung hemmt,wie war das so?Ich habe solche schmerzen und will ändlich wieder meine kleine Maus halten,ohne diese schmerzenden Brüste.Ich hoffe dass ich es richtig mache mit 1mal am Tag abzu pumpen,sodass die Milchproduktion langsam zurück geht.
Vielen dank jetzt schon für euer Feedback😀
Liebe Grüsse☺️

1

Hallo du kannst pferminztee trinken das hilft gegen die milchbildung und ich würde nicht abpumpen regt wieder die Milch bildung an nur die überschüssige Milch ausstreichen.

LG jessy mit Prinzessin 29 ssw

2

Pfefferminz- und/oder Salbeitee trinken, Phytolacca D30 Globoli kann man auch nehmen. Nur überschüssige Milch ausstreichen ist natürlich viel besser, bevor du allerdings einen Milchstau riskierst, würde ich vorsichtig den Druck auch mal abpumpen (aber auch nur so, dass dieser weg ist), Pumpen regt aber tatsächlich die Milchbildung an.

Liebe Grüße!

3

Ich habe damals in unter einer Woche komplett abgestillt.

Nicht abpumpen, nur das Nötigste ausstreichen.

Ich hatte mir Salvisat aus der Apotheke geholt, das ist hochdosierter Salbeiextrakt und ist sehr effektiv. Allerdings darf das Kind die Milch nicht mehr trinken (als Badezusatz ist sie aber noch gut)

4

Literweise Pfefferminztee trinken und kühlen 🙂 so mache ich es gerade

5

Vielen lieben dank für eure tipps und tricks,dank euch geht es mir schon viel besser,und hoffe das bleibt auch so😘Ich wünsche eine gute Nacht an euch da draussen💗Lg