Pre milch ?

Hallo

Da ich 24 Std nicht stillen darf demnächst habe ich meiner 14 monatigen Tochter pre milch geholt , da auf der Verpackung stand,dass man es noch geben kann
Jedoch bin ich jetzt unsicher ob ich nicht lieber kindermilch geben sollte ?

1

PRE ist der Muttermilch am nächsten. Sollte also passen. Warum pumpst nicht deine Milch ab und frierst sie ein?
LG

3

Sobald ich abpumpe kriege ich nur höchstens 30 ml raus und ich habe halt kurzfristig einen Termin bekommen also jetzt den Mittwoch
Und habe es erst letzte Woche Mittwoch erfahren
Versuche immer wieder abzupumpen
Aber die kleine trinkt noch so oft ds reichen 2 Flaschen einfsch nicht
Und habe sicherheitshalber einfach noch die pre geholt.

Danke für deine Antwort.

4

Ich würde die PRE dann aber schon ab heute probieren.
LG und alles Gute

2

Meine Maus ist 11 Monate und bekommt seit dem abstillen vor 2 Wochen nun PRE.
Die kann bis zum Ende der milchzeit gegeben werden!

Wenn du noch Zeit hast, kannst du auch Muttermilch einfrieren.

5

Kindermilch ist nicht nötig. Pre ist total super :)

Allerdings hat meine Motte sie nicht getrunken und dann halt lieber gar keine Milch getrunken 😅 grade in dem Alter!

6

Ja bin auch völlig verzweifelt
Meine kleine liebt es an der brust zu nuckeln und schläft auch nur so ein
Sie mag auch keine Flaschen
Deshalb bin ich echt verzweifelt
Wie es wohl sein wird:/

Wie war es denn bei deiner kleinen hat sie danach nichts mehr verlangt?

7

Also ich hatte, als sie 10 Monate war, eine echt schlimme Grippe. Da hatte ich ganze 4 Tage gar keine Milch und wir haben echt noch viel gestillt.

Flasche nahm sie trotzdem nicht. Aus ihrer Strohhalmflasche trank sie Wasser, sie aß auch plötzlich mehr. Nachts war es Horror, da sie alle 2 Stunden an die Brust wollte, aber nix kam. Im Nachgang würde ich es anders Händeln und wo anders schlafen, dann wäre es sicher leichter für alle gewesen.

Als es mir besser ging, aß sie gar nicht mehr und wollte 2 Tage non-Stop an meine Brust. Und da kam auch die Milch wieder :)

Also, es waren echt 4 harte Tage, aber Motte war eigtl immer entspannt, solang ich nicht da war. Mein Mann hat sie auch durch tragen zum schlafen gebracht und so. Sobald ich ins Blickfeld kam, wollte sie die Brust und wir alle waren frustriert. Daher würde ich es eben im Nachhinein anders machen. Aber ich wollte ihr ja gut und ihr die Brust geben. War eben nicht so glücklich 😅

Aber danach klappte das stillen wieder einwandfrei und auch die Häufigkeit war wie vor diesen 4 Tagen.

Nachts hab ich dann mit 13,5 Monaten abgestillt, komplett durch waren wir mit knapp 16 Monaten :)

weitere Kommentare laden