Fencheltee mit in Milchflasche tun

Hallo:) mein kleiner mag kein fencheltee.

Ich habe von Hipp Pulver fencheltee.
Ich mische es jetzt mit in die Milch. Also mache erst 120ml dann das fenchelpulver und dann das Milchpulver.

Das trinkt er kann ich das bei jeder Flasche machen oder nur ab und zu?

1

Mein Großer mochte auch keinen Tee pur. Daher habe ich auf Anraten der Kinderärztin die Premilch-Fläschen auch mit Fenchel-Anis-Kümmel-Tee zubereitet. Und auch jede Flasche.

Allerdings habe ich den Tee mit Teebeuteln gekocht. Dieses Pulver von Hipp oder anderen Marken habe und würde ICH nicht nutzen. Da ist unglaublich viel Zucker und anderer Mist drin, der nichts im "Tee" zu suchen hat. Zudem ist zu viel Zucker nicht gut für den Darm und kann daher zusätzlich zu Bauchweh und Blähungen führen.

2

ich würde ein kännchen tee kochen, mit beuteln, und das statt kaltem wasser über den tag verteilt in die milchflasche geben...

selbst wenn die pulver zuckerfrei sind, ist jede menge chemie drin, ich nehme das nur im notfall, wenn es mal schnell gehen muss.

aber dass du flaschen machst weißt du ja, also morgens 2 teebeutel mit ca 600ml wasser in einer kanne aufgießen, und jedesmal wenn du die flasche machst nimst du ja heißes wasser umd das pulver aufzulösen, und dann eben den kalten tee zum auffüllen bis die temperatur stimmt, ruck zuck und ohne die dusseligen chemiepülverchen.

6

So hab ich es auch gemacht 😀

9

Also bei Hipp steht die Inhaltsstoffe sind 100% Bio Fenchel Extrakt. Wo soll da die Chemie sein? 🤔

weitere Kommentare laden
3

Aus welchem Grund soll er denn Fencheltee trinken?

Wie alt ist er?

5

Wahrscheinlich um Blähungen zu reduzieren/vorzubeugen. Deshalb mache ich das auch.

7

Er ist 4 Wochen ich er hat manchmal Bauchweh nicht immer aber manchmal und ich finde mit denn fencheltee ist er entspannter also sonst schreit er oft nach dem trinken das macht er mit fencheltee nicht

weiteren Kommentar laden
4

Ich koche auch den Tee und gebe ihn mit in jede Milchflasche. Das klappt super :)