Abendessen 1,5 Jahre

Hallo.

Ich bin schon länger etwas ratlos, was ich meinem Sohn abends zu essen geben soll.

Was ich ihm gebe:

Morgens ca 9 Uhr: Porridge (In der Kita bekommt er Brot und Obst)
Zwischendurch: Obst/Brötchen zum Knabbern (in der Kita bekommt er dann Mittagessen)
Nachmittags ca. 15 Uhr: Brot
Nachmittags 17-18 Uhr: Familientisch gemeinsames Abendessen (warm)
Abends ca. 19 Uhr: Babybrei also so Milch-Getreide Brei

20:30 geht er ins Bett.

Ich möchte irgendwie von dem Babybrei wegkommen. Aber es soll auch tagsüber abwechslungsreich sein.

Schon wieder Brot?
Gemüse isst er roh und am Stück leider nicht.

Was gebt ihr euren Kleinkindern abends?
Danke für eure Antworten. 🙂

1

Reicht denn das Abendessen un 18 ihr nicht aus?
Wenn er da gut isst, würde ich um 19 Uhr nichts mehr geben, außer er hat wirklich Hunger.

4

Wenn wir erst 18 Uhr essen und er dann gut isst, gebe ich ihm abends auch nichts mehr.
Aber sonst isst er den Brei dann immer noch sehr gut auf. Dass er wirklich großen Hunger hat signalisiert er mir nicht.
Aber ich habe sonst das Gefühl, dass es zu wenig Essen für ihn ist.

2

Wir essen erst abends (19/19.30) zu Abend. 😅 daher gibt es da das warme Essen.

Motte bekommt aber tagsüber alles mögliche. Brot, Joghurt, Porridge, Obst, Gemüse, Waffeln, Muffins (alles selbst gebacken), Brezel, Rosinenbrötchen... sowas eben 😅

3

Würd auch eher dazu raten das Abendessen auf 18:00-19:00 zu verschieben...

5

Wir essen auch um 18 Uhr warm, mein Sohn (1,5) geht zwischen 19 und 20 Uhr ins Bett, und dann gibts noch seine Gute Nacht Flasche

Ich persönlich würde also auch eher das Abendessen etwas nach hinten verlegen...aber ich sehe in dem Babybrei auch kein Problem. Wenn er ihn gerne isst wieso nicht ;-) schau doch einfach mal ob er ihn verlangt oder nicht