Stillzeit und Darmspiegelung - möglich?

Guten Morgen ihr Lieben.

Mich beschäftigt seit längerem diese Frage.
Hat jemand von euch während der Stillzeit eine Darmspiegelung machen lassen? War das ohne Probleme möglich? Mir wurde gesagt, dass man wegen dem kurzen Schlaf unbedingt abstillen muss. Stimmt das? Meine Maus ist knapp 11 Monate und stillt noch hauptsächlich. Sie hat schon super mitgegessen, mag aber sein dem Zahnen meist nichts anderes mehr als die Brust 🤷‍♀️ daher denke ich überhaupt nicht ans abstillen.
Da ich allerdings seit längerem Probleme mit der Verdauung habe und der Hausarzt meinte, dass meine Symptome auf einen durchlässigen Darm hinweisen, hätte ich gerne zeitnah eine Spiegelung.

Wie sind eure Erfahrungen damit?

Lieben Dank
Bruenette mit großer Maus 4J11M und kleiner Maus 11M an der Hand.

1

Diese Parallelen.🙈
Oh, da hänge ich mich mal dran.
Mein kleiner ist auch 11 Monate alt und wir wollen auch auf keinen Fall abstillen.

Ich soll eine Magen- und Darmspiegelung bekommen.

LG Sternenkind19 mit ⭐ im ❤️ und Jan-Luca 11 Monate an der Brust

2

Guten Morgen dir :)
Ja dann hoffe ich für uns beide, dass wir aufbauende Antworten bekommen.

3

Guten Morgen. Also ich hatte zwar keine Darmspiegelung aber mir wurde letzte Woche der stent aus dem Gallengang entfernt ( quasi über eine Magenspiegelung) und da bekam ich auch eine schlafspritze und ich durfte sofort wieder stillen.
Wenn du dir aber unsicher bist immer vorher fragen.
Lg

9

Danke dir für deine Antwort. Und entschuldige meine späte 🙈 ich werde das bei meinem Termin ansprechen. Danke.

4

Prinzipiell ist beides möglich, es gibt stillfreundliche Möglichkeiten. Die meisten Ärzte haben nur keine Lust zu gucken 🤦‍♀️

Besprich es mit dem Arzt, dieser (du aber auch) kann sich auch mit embryotox in Verbindung setzen ;)

10

Auch dir danke für deine Antwort.

Stimmt 🤦‍♀️ da hätte ich aber auch von alleine drauf kommen können 😅 bei meiner großen war ich regelmäßig auf Embryotox unterwegs und nun wars ganz aus dem Gedächtnis gestrichen.

Ich werde meine Arzt ansprechen. Danke

11

Alles Gute bei der Darmspiegelung 😅

weiteren Kommentar laden
5

Hi,
für die Darmspiegelung braucht man wenn ich es richtig zusammenbringe 3 Präparate. 2 für die Vorbereitung und dann die Narkose. Es kann schon sein, dass es nicht alle 3 in stillfreundlich gibt, viele Ärzte kennen sich aber auch einfach nicht aus. Im Zweifel Embryotox und den FA einschalten.
Letztendlich müsstest du wenn’s blöd ist für 2-3 Tage nicht stillen. Also entweder Pre oder abgepumpte Mumi geben und während der Zeit noch abpumpen um die Milchproduktion aufrecht zu erhalten

12

Hallo Peggy. Auch dir danke schön für deine Antwort.
Meine Maus nimmt außer der Brust nichts.keinen Schnuller und auch keine Flasche mit Sauger, was das abpumpen bissle schwer gestaltet.
Ich werde den Arzt ansprechen.
Lg

6

sag deinem Arzt er soll sich bei Embroytox beraten lassen.

Ich hatte als meine mittlerer 3 Wochen war eine Op unter Vollnarkose, mit einigen Schmerzmitteln und Antibiotika. Ich durfte noch nur vor der Einleitung stillen und sofort nach der Op als ich im AUfwachraum war wieder stillen

13

Auch dir vielen dank.

Schön, dass es so gut bei euch geklappt hat. Hoffe es war nichts ernstes bei dir und nun ist alles wieder gut.
Ich spreche meinen Arzt drauf an.

7

Huhu,

alsooo das Abführmittel Plenvu war bei mir angedacht sowie eine Narkose mit Propofol. Beides vom Arzt sowie Embryotox abgesegnet (10 Monate altes Baby). Es hieß, die Milch könnte vorübergehend dünner und weniger werden durch das Abführen.

VG

14

Vielen Dank, dass du deine Erfahrung hier teilst. Fas ist gut zu wissen. Danke, wie lieb.
Darauf spreche ich meinen Arzt auf jeden Fall an. Lg

8

bei der einfachen darmspiegelung sehe ich da keine probleme. habe inige spiegelungen begleitet und selber viel gestillt..

es wird für dich halt anstrengend, körperlich... weil du ja ne gewisse nüchternphase hast (i.d.R. 12 stunden), in der du chemie (hauptsächlich abführmittel) schlucken musst, damit sich der darm einmal voll entlehrt. das hat mit gesunder ernährung natürlich wenig zu tun ;-) wasser trinken dafst du aber ja bis auf einen sehr kurzen zetraum.

aber wenn du selber schnodderseuche oder kotzerei hast und nen tag mal nichts isst, stillst du ja auch nicht sofort ab sondern zehrst einen tag von deinen reserven...

nach der darmspiegelung würde ich halt zügig einen "richtig gutes essen" tag einlegen... und mir wenig sorgen machen. mama istt eine tag schlecht kann nicht so tragisch sein wie abstillen... vor allem wenn wir noch von mehreren mahlzeiten reden. den stress wäre mir das nicht wert!

15

Vielen Dank für deine liebe Antwort 🍀 tut mir leid
Ich war leider unbeabsichtigt ein paar Tage offline 🙈 du machst mir Mut, danke.
Ich werde es nun mit dem doc besprechen und hoffe, dass wir alles gut hin bekommen.
Lg