Jetzt schon Abendbrei? 🤔

Hallo zusammen,

mein Sohn ist 5 1/2 Monate alt. Seit guten drei Wochen isst er mittags seinem Fleisch-Gemüse Brei. Er fand’s von Anfang an sehr gut und isst schon fast 190 Gramm und danach noch ein paar Löffel Birnenbrei zwecks Verdauung. Nachmittags hat er dann keinen Hunger. Biete ihm immer eine Flasche an. Will er aber nicht. Bisschen Tee trinkt er. Aber wenig. Morgens nach dem aufstehen trinkt er seine Milch problemlos und nachts auch. Aber er war noch nie so ein guter Flaschentrinker (konnte leider nicht stillen). Jetzt frage ich mich, ob ich ihm schon abends einen Milch-Getreide-Brei geben soll? Was meint ihr?
Vom Gefühl her glaube ich, wird er’s toll finden. Nachts trinkt er gerade noch so 300-400 ml. Will ihn halt nicht überfordern, oder das er zu wenig Flüssigkeit zu sich nimmt.

Danke und GrĂĽĂźe

1

Hallo,

ich würde es an deiner Stelle einfach mal versuchen :) vielleicht erst mal nur ein paar Löffel damit sich der Darm daran gewöhnen kann. Aber grundsätzlich habe ich es auch einfach nach Gefühl und Verlangen meiner Tochter gemacht. Sie trinkt zwar sehr wenig Wasser zwischen den Brei Mahlzeiten aber hat dennoch genug nasse Windeln.

Alles Gute fĂĽr euch :)