Milchbläschen stillen

Hallo 😊

Nach knapp 5 Monaten hatte ich Donnerstag Abend meinen ersten Milchstau. Zum Glück hab ich ihn über Nacht mit Wärme beim stillen und quarkwickel wegbekommen, also Brust ist wieder weich. Gestern hat sich dann im laufe des Tages ein Milchbläschen gebildet und das stillen ist der Horror. Ich hab solche Schmerzen, dass ich an die Decke gehen könnte, mir kommen fast die Tränen.

Hat jemand einen Tipp was ich da machen kann ? Ich wollte demnächst auch abstillen, aber das geht mir jetzt zu plötzlich. 😅 würde bis dahin aber gerne wieder schmerzfrei stillen.

Liebe Grüße

1

Die Milchbläßchen hab ich in der heißen Dusche immer aufgepiekst, dann schoss sofort die Milch raus und es war wieder weg.

2

Ich hatte die Brustwarzen noch zusätzlich eingecremt und das Milchbläschen war schnell wieder weg.