Keine Milch

Hallo ihr Lieben,
Ich hoffe jemand kann mich etwas aufbauen.
Wir haben Donnerstag in der 34 ssw natürlich entbunden und ich hatte Sowohl in der ss als auch kurz nach Geburt etwas vormilch (dennoch wenig.. 1 ml max.) aktuell habe ich das Gefühl wird es weniger bis garnichts. Ich pumpe und massieren alle 2, 3 h.. Wenn ich bei meinem Schatz bin, lege ich an aber es passiert nichts.. Was mich sehr traurig macht.. Kind nicht direkt da und dann auch noch das.

Hatte das schon mal. Jemand?

1

Guten Morgen, ich kann nur von mir berichten, dass ich erst am 5 oder 6ten Tag nach der Geburt wirklich Milch hatte. Vorher konnte ich pumpen und massieren wie eine blöde.
Und jetzt klappt alles 😊 du musst dran bleiben! Es klappt bestimmt

2

Vielen lieben Dank für deine Antwort. Das beruhigt mich schon etwas. Es ist so deprimierend wenn man eh nicht immer da sein kann 😥

3

Dauerte bei mir auch 4 oder 5 Tage. Dann kam es. Leg dein Baby an und hör auf zu pumpen. Dein Kind gibt deinem Körper vor, was es braucht. Mit der Pumpe machst du eher nichts gut/besser.

4

Mein Kind liegt in der Kinderklinik da kann ich leider keine 24 h sein

5

Okay. Das tut mir Leid. Dnan musst du natürlich pumpen. Mach dir keine Gedanken. Meine Schwester hat damals auch ewig gepumpt, da ihre Maus 3 Wochen auf Intensiv lag, und sie wanderte mit einem Esslöffel voll Milch zur Klinik. Hauptsache das Baby bekommt etwas 😅🙏 verhungert wird es nicht. Das Baby bekommt ja sicher pre dazu.

weitere Kommentare laden
9

Hallo,

Ich habe abgepumpt, weil unsere Tochter eine Saugschwäche hatte. Alle 2 Stunden mit der doppelpumpe 20 Minuten abgepumpt. Erst war es mühsam, es hat nicht für eine volle Mahlzeit gereicht. Ich habe sogar 4 Tage zugefuttert. Sie schrie vor Hunger und verlor über 15 Prozent ihres Gewichtes.

Hast du eine gute Pumpe? Trinkst und isst du genug? Pumpst du wenn möglich mit Baby am Körper an? Der Hautkontakt zum Kind hat bei mir die Milchmenge Nein abpumpen gesteigert.

Aber vorallem entspannte dich. Emotionaler Stress hemmt die Milchentwicklung enorm. Suche dir eine Stillberaterin. Mir hat die neo intensiv die Kontaktdaten gegeben.

Und halte dir klar vor Augen. Ja stillen ist das beste, aber Kinder werden auch mit Pre gesund groß. Auch ohne stillen bist du die beste Mutter für euer Kind. Das wichtigste ist, dass euer Kind genug Nahrung bekommt um groß und stark zu werden.

LG Morgain